Vielen, vielen, vielen Dank für eure Unterstützung und die vielen tollen Kommentare!! 💞💐

________________________________

Langsam schlug ich meine Augen auf.
Ich hatte null bock auf die Schule!
Am besten schwänze ich sie einfach, aber dann bringen meine Mom und Danielle mich um.
Also ging ich duschen, zog mich an und machte meine Haare zu einem unordenrlichen Dutt zu.
Heute in der Schule durfte ich mir nichts anmerken lassen. Ich war eine starke selbstbewusste junge Frau.
Unten in der Küche, saßen wie immer meine Geschwister und meine mom, die hastig für Lisa etwas zu Essen machte.
Ich war zielich sauer auf Mike. Er hatte sich nicht einmal, bei mir gestern gemeldet.
Es kam einfach nichts von diesem.
Meine Mom war zwar mal oben bei mir und hat versucht heraus zu kriegen, was mit mir los ist, aber ich habe ihr nichts erzählt. Sie war zwar ruhiger und netter, als am Sonntag Morgen, aber Hausarest habe ich immer noch.
"Ich gehe schon mal zur Schule und hole mir da etwas zu Essen", murmelte ich und ging Richtung Haustür.
"Bist du sicher Schatz?", rief meine Mom mir besorgt nach.
"Jaaa", rief ich, zog meine Schuhe an und verließ unser Haus.
Schnell machte ich mich auf den Weg zur Schule und konnte es kaum erwarten, bei Danielle zu sein.

"Und was hast du jetzt vor?", fragte sie mich, während wir die Klasse betraten.
"Naja ich weiß nicht, auf jeden Fall irgendetwas gemeines", murmelte ich.
Wir setzten uns an unseren Platz.
"Boah was glotzen die denn alle so doof?", fluchte Danielle.
Peinlich berührt ließ ich den Kopf hängen.
"Hey, Kopf hoch!", Danielle suchte meinen Blick. Mit einem aufmunternden Lächeln, lächelte sie mich an.
Ich versuchte ebenfalls zu lächeln, doch als  Denis bei mir am Tisch stand, musterte ich diesen sofort mit einem Todesblick.
"Na wie war dein Wochenende? Habe gehört du hattest eine Menge Spaß", er zwinkerte.
"Boah Denis verpiss dich einfach", maulte ich ihn an.
"Haha wieso so angepisst?".
"Weil du nervst, hau ab!".
"Hast du nicht mal Lust, nach der Schule mit zu mir zukommen?".
"Welchen Teil von verpiss dich, hast du nicht verstanden?", fragte ich ihn nun zuckersüß gespielt.
"Schon gut, schon gut, anscheinend brauchst du erst Alkohol um in Fahrt zu kommen", zwinkernd setze er sich auf seinen Platz.
Seufzend ließ ich meinen Kopf auf den Tisch fallen. Das konnte doch nicht wahr sein.
Das ist so penlich! Ich will hier nicht mehr sein. Ich will nach hause! Bitte. Ich brauche Erlösung.
Als der Lehrer reinkam und mit dem Unterricht begann, hob ich den Kopf wieder an und beobachtete den Unterricht.
Nach 20 Minuten kamen plötzlich Zayn, Louis und Harry rein.
"Sorry", grinste Zayn den Lehrer an.
Als Harry an meinem Tisch vorbei ging, zwinkerte er mir zu und formte mit seinen Lippen das Wort Schlampe.

OMG ICH WERDE IHN UMBRINGEN!

Nur schwer gekonnt ignorierte ich ihn.
Feste presste ich die Lippen zusammen und schluckte den Kloß in meinem Hals hinunter.
Zur zweiten Pause hatten wir Sport.
Da wir Fußball spielten, machte ich mich schon mal aus den Staub und zog mich um.
Unser Sport Lehrer bemerkte so was eh nie. Auf jeden Fall nicht, wenn 1-3 Personen fehlten. Dann viel mir jedoch ein, dass die Kabinen nie abgeschlossen werden und jeder seine Sachen, auf eignende Verantwortung liegen lässt oder mit hinein nimmt.
Grinsend ging ich in die Jungen Kabine und suchte nach Harrys Klamotten. Bitte lass mich etwas hilfreiches finden.
Was hatte er heute nur an? Ich überlegte. Ah genau, einen grauen dünnen Pulli und eine dunkle Jeans. Relativ schnell sah ich seine Sachen auf der Bank liegen und Bingo, er hatte sein Handy liegen lassen. Grinsend schnappte ich's mir und schaute mal durch, was er da so hatte. Was ein Idiot. Man sollte immer Passwörter verwenden.
Extrem viele Bilder vom Feiern oder irgendwelchen halb nackten Weibern, fand ich auf diesem.
Was ein widerlicher Kerl er doch ist!
Doch dann blieb mein Blick an einem Bild hängen, mit ihm und zwei braunhaarigen Frauen.
Die eine sah aus wie seine Mutter, ob das andere Mädchen seine Schwester oder so ist?
Er sah glücklich auf dem Bild aus und so.. naja normal. Er grinste über beide Backen und wirkte glücklich. Schnell schloss ich die Bilder und schaute mir die Nachrichten an.
Mir viel eine Nachricht von einer Kim besonders auf.

I hate the new school but mostly I hate you ☽ Harry StylesLies diese Geschichte KOSTENLOS!