Kapitel 1

147 8 0

All about us by He is we & Owl City

Carina POV

Sonntag

"OH MEIN GOTT!" "OH MEIN GOTT!" Völlig Fassungslos stehe ich gerade vor dem Briefkasten und halte meine heiß ersehnte Zusage in der Hand. "Mama? Mama!", kreische ich wie ein verrücktes Teenie Mädchen, das gerade ihre Traum Schuhe gefunden hat, herum. Eigentlich verhalte ich mich genau so, bloß das in diesem Fall nicht Schuhe der Auslöser sind, sondern dieser Brief. Ich renne wie von der Tarantel gestochen in die Küche. Man kann von Glück reden, dass keiner im Weg stand, sonst hätte diese Person sicherlich Bekanntschaft mit dem Boden gemacht, weil ich sie umgerannt hätte. "Was ist passiert?", kommt meine Mutter mir schon mit einem panischen Gesichtsausdruck entgegen. "Ich hab es geschafft! Ich wurde angenommen!" Mit voller Wucht falle ich ihr in die Arme, während sie meine Umarmung freudig, dennoch leicht überrumpelt erwidert. Natürlich wusste sie was ich meine, ich Rede schließlich seid Wochen von nichts anderem. "Das freut mich so sehr für dich, Carina." Sie löst sich aus der Umarmung und ich sehe wie sich Freudentränen in ihren Augen sammeln. "Oh mein Gott, ich muss die anderen Fragen, ob sie auch angenommen worden sind.", rufe ich und hüpfe aufgeregt auf und ab, wie ein Flummi. Schnell schnappe ich mir mein Handy und schreibe in unsere Whatsapp Gruppe:

Hey Leute! Skype Konferenz! Jetzt sofort! Ist wichtig!!!

Sofort renne ich die Treppen hoch in mein Zimmer und lasse meine Mutter alleine in der Küche zurück. Nicht einmal eine Minute später klingelt mein Handy und schon sehe ich das erste bekannte Gesicht auf dem Bildschirm. Es ist Annabelle, auch Bella genannt. Ihre fast schulterlangen Rot-braun gefärbten Harre stehen etwas wild vom Kopf ab und in ihren blaugrauen Augen liegt ein neugieriges und aufgeregtes Funkeln. Bevor ich auch nur etwas sagen oder sie zumindest begrüßen kann, geht auch schon mit einem Bing ein zweites Fenster auf und Annikas Gesicht erscheint. Tief braune Augen schauen etwas verschlafen durch ihre schwarze Brille hindurch direkt in die Kamera. Ihre Schulter langen braunen Haare, die sich an den Spitzen leicht wellen stehen in alle Richtungen ab und sehen zugegeben, echt lustig aus. Ich glaube ich habe meine Wellenlänge, wie wir uns gerne nennen, mit der Nachricht geweckt. Typisch Langschläfer!

Bing! Ein drittes Fenster geht auf und Hannas Gesicht erscheint in der Konferenz. Sie trägt, genau wie Annika eine Brille, allerdings eine Nerd Brille und hat ebenfalls braune Haare, die ihr bis zur Brust gehen. Ihre sehen aber nicht ansatzweise so chaotisch aus wie Annikas, was auch nicht so schwierig sein kann da diese erst aufgestanden ist und wahrscheinlich noch nicht mal in den Spiegel geschaut hat. Hannas Augen, die eine Interessante Mischung aus braun und grün haben, funkeln genauso neugierig wie Bellas.

Jetzt schalte auch ich meine Kamera ein und ein viertes Fenster erscheint, in dem ich mich selbst sehe. Ich habe große blaue Augen die manchmal einen grauen oder sogar leicht grünen stich haben. Wenn ich lächel, stechen meine Grübchen hervor. Lange gewellte blonde Haare runden das Bild ab. Der Engel in Person würde jetzt jeder sofort denken, aber falsch gedacht, ich kann auch ein ziemlicher Teufel sein, wenn ich will.

"Ich fasse es nicht Leute!", schreie ich in mein Handy hinein. "Ein einfaches 'Hallo' hätte es auch zur Begrüßung getan.", meint Annika nun ganz locker und kaum noch verschlafen. Ihr steht aber auch die Freude ins Gesicht geschrieben. Sie ahnt anscheinend schon was los ist. " Du hast also auch eine Zusage?", frage ich erfreut. "Ja!", antwortet sie total begeistert und wir fangen an wie Fangirls zu kreischen, bis mir die anderen wieder einfallen. "Was ist mit dir Hanna?", spricht Annika meine Gedanken aus. Tja, Wellenlänge eben. Ich mustere Hannas enttäuschten Gesichtsausdruck. Oh nein! Sag bitte das Hanna es auch geschafft hat. Sie beginnt ernst zu erzählen:"Ich habe eine Absage bekommen." Oh nein... meine Befürchtung ist also wahr. "Ach was, komm verarsch uns nicht.", sagt Annika mit einem besorgten Klang in der Stimme. Bei Hanna weiss man nie ob sie einen verarscht oder nicht."Sehe ich aus als würde ich Witze machen?" meint sie in einem leicht aggressiven Tonfall.
"Scheiße...", flüstere ich, woraufhin Annabelle irgendwann anfängt zu lachen. Was daran war jetzt lustig? Hanna kann nicht mit uns kommen, dass ist ein Weltuntergang. Nein, schlimmer als ein Weltuntergang! Da fällt mir auf einmal auf, dass auch Hanna nicht mehr länger ihre Gesichtszüge unter Kontrolle halten kann und in schallendes Gelächter ausbricht. Sie hat mich verarscht, mal wieder. Ich verdrehe die Augen, doch lange auf sie böse sein kann ich sowieso nicht. Also freuen wir uns alle wieder. "Leute wir fahren für die 6 Wochen nach London, wie geil ist das denn?", ruft meine Wellenlänge und kann durch das heftige wackeln der Kamera vermuten, dass sie gerade wohl durch ihr Zimmer springt und dabei ihr Handy noch in der Hand hält. "Und wir werden tanzen, bis wir Tot umfallen.", gebe ich lachend zurück. Ja richtig gehört. Hanna, Annika und ich tanzen für unser Leben gern und werden für die paar Wochen in London an einer Tanzschule eine Art Praktikum absolvieren. Ein Traum wird war! Dann wechselt Hanna plötzlich das Thema:"Was ist mit dir Annabelle? Hast du schon was vom Theater gehört?" Sie schüttelt betrübt den Kopf. "Ne, leider noch nicht. Ich hoffe ich werde angenommen. Ich möchte auch so gerne mit euch nach London." "Hallo? Natürlich wirst du angenommen Bella. Jedes Theater das auf dich verzichtet, hat einen gewaltigen Gehirnschaden.", muntert Hanna sie auf, woraufhin wir alle anfangen zu lachen. Hanna hat Recht, Bella ist eine sehr begabte Schauspielerin und jedes Theater hätte ein ordentliches Rad ab, wenn sie sie nicht nehmen würden. Einmal, da haben wir etwas, zugegeben echt dämliches ausgefressen und Bella hat uns mit ihren Schauspielkünsten aus der Patsche helfen müssen, sonst wäre das sowohl für uns als auch für den Verkäufer des Stofftierladens nicht gut ausgegangen.

Ungefähr nach zwei Stunden beenden wir das Gespräch, ich muss schließlich noch ein paar Sachen für die Schule packen, denn morgen startet schon unsere letzte Schulwoche und danach heißt es dann: London wir kommen!!!

Crazy Best Friends / One Direction FFLies diese Geschichte KOSTENLOS!