Kapitel 10. Unbekannte Gerüche

1.5K 68 0

Als wir bei Emely und Sam angekommen waren, verwandelten wir uns zurück.
Kurz darauf liefen wir über die Terasse ins Wohn- und Esszimmer. Wie erwartet stürzten sich die Jungs sofort auf das Essen. Ich wollte mich gerade zwischen Embry und Leah setzen, als ich einen süßlichen Geruch aufnahm. Vampir. Sofort ging ich ein paar Schritte zurück und sah in die Runde. Neben Jacob saß der Ursprung des Geruchs. Ein Mädchen ungefähr meines Alters. Sie hatte braune Haare und braune Augen. Eigentlich sah sie nicht wirklich wie ein Vampir aus doch meine Wolfsnase konnte sich nicht täuschen. Ich war so in Gedanken gewesen, dass ich gar nicht bemerkt hatte, wie ich angefangen hatte zu zittern und Embry beruhigend auf mich einsprach. Wenn ich nicht gehen würde, würde ich mich gleich hierdrinnen verwandeln. Ich wollte mich gerade umdrehen, als Jacob die Stimme erhob:„Jose, beruhig dich. Das hier ist Renesmee. Sie ist die Tochter von Edward und Bella und sie ist..."„Ein Vampir.", zischte ich durch zusammengebissenen Zähne.„Nein, sie ist ein Halbvampir. Sie wurde geboren, nicht gebissen." Plötzlich spürte ich das immer noch merkwürdige Kribbeln kurz vor der Verwandlung und rannte so schnell ich konnte nach draussen. Dort verwandelte ich mich und lief in den Wald. Nach ein paar Sekunden hörte ich Embry in meinem Kopf<Jose, wo bist du. Ich kann dir das mit Jake und Nessie erklären> («,» Das ist wenn Josey inWolfsgestalt etwas denkt)
«Was? Jake und Vampirgirl sind zusammen? Kann der sich nicht auf jemand anderes prägen» <Jose, warte jetzt bitte erstmal> Kurz darauf blieb ich schließlich stehen und wartete auf Embry, welcher schließlich nach keiner Minute aus den Büschen kam. In menschlicher Gestalt. „Bitte verwandel dich zurück." Er blickte mich so liebevoll. Sofort wurde ich beim Anblick seiner flehenden Augen weich. Also bewegte ich mich auf ein Gebüsch zu, verwandelte mich zurück und zog mir meine Sachen an. Als ich dann aus dem Gebüsch trat, lief Embry schon auf mich zu. „Lass uns zurückgehen. Nessie ist eigentlich auch ganz nett. Du musst dich ja nicht gleich mit ihr anfreunden..."„Das hatte ich auch nicht vor, glaub mir. Aber ok." Langsam gingen wir zurück und ich konnte schon von weitem den Gestank wahrnehmen. Ich musste mich wirklich zusammen reißen, vor allem, als wir drin waren. Sofort setzte ich mich wie vorgehabt zwischen Embry und Leah und fing an zu essen. Jake versuchte einpaar mal eine Kommunikation anzufangen, doch ich bloggte ab.
Ich wollte mit dieser Renesmee nichts zu tun haben. Ich mochte die Cullens insgesamt nicht. Und jetzt kam auch noch eine von ihnen mitten in mein Leben und fiel einer Prägung zum Opfer. Es fiel mir wirklich schwer das wunderbare Essen von Emely zu essen, da mir die ganze Zeit der Vampirgestank in die Nase flog.
Als ich dann schließlich fertig war, ging ich mit Leah nach draussen, wo zu meiner Enttäuschung, Renesmee mit Jacob, Edward und Bella stand.
Sofort ging ich zu Jake:„Hast du die Vereinbarung vergessen?! Vampire dürfen nicht in unser Gebiet." Und an Renesmee gewand zischte ich:„Und du bist alt genug um nach Hause zulaufen und musst nicht von Mami und Daddi abgeholt werden." Mit diesen Worten wandte ich mich ab und ging mit Leah und Jared, mit denen ich jetzt Patrouille gehen musste, Richtung Wald.„ Ich wusste gar nicht, dass du die Cullens auch nicht magst." „Tja Leah, in manchen Sachen sind wir uns wohl dich ähnlich." Wir mussten lachen, wovon Jared schmunzeln musste, da es eigenartig aussah, wenn man eigentlich nicht lachen will es aber nun mal muss.

Wir liefen schon ungefähr 2 Stunden, als ich plötzlich einen unbekannten Geruch bemerkte. «Riecht ihr das auch?» Es roch nicht nach Vampir, sondern eher nach...

Wolf. Aus dem Augenwinkel sah ich wie sich die anderen ebenfalls angespannt hatten. Sofort duckte ich mich und schlich in Richtung des Geruches. Durch die Bäume sah ich eine Lichtung. Wir näherten uns leise und ich erstarrte. Vor uns stand ...

So Leute das war das nächste Kapitel. Ich hoffe, dass es euch gefällt und hinterlässt gerne kommis für Ideen zu der wölfin da.
Bis dahin
LG;)

Werwölfe- Twilight FFLies diese Geschichte KOSTENLOS!