Kapitel 48

1.5K 85 2

~~ Julia's Sicht~~
Als ich um die Ecje kahm lief ich voll in Jemanden hinein.
Ich schaute auf und sah in das Gesicht von Alex. Ich kinnte mein Gleichgewicht nicht mehr halten da unser zusammen Stoss nicht gerade leicht war. Ich machte mich schon auf den Aufprall auf den Boden gefasst aber ich wurde weich von zwei starken Armen aufgefangen.
Jetzt sind unsere Gesichter nur noch wenige Centimeter von einander entfernt.
Wir kamen uns immer näher. Doch ich löste mich von ihm und klatschte ihm voll eine.
So das sass.
Dachte ich denn der Schlag hallte an den Wänden nach.
I: "Was sollte das?" fragte ich ihn mit einem wütenden Blick.
A: "Ähh....." er stotterte.
I: "Aha."
Ich ging an ihm vorbei doch er hkelt mich am Handgelenk fest.
Ich drehte mich zm und sagte wütend:
I: "Was?"
A: "Wahrum ignorierst du mich eigentlich die ganze Zeit?"
I: "Was geht dich das an?" das schrie ich schon. Ein Wunder das uns nich niemand hört.
Ich ging an ihm vorbei u d er ruft mir noch hinterher doch ich ignorierte ihn einfach.
A: "Julia warte!" rufte er mit hinterher dich ich ignoriert ihn und ging weiter.
Was dachte der sich denn?
Ich war so in Gedanken vertieft das ich schon wieder in Jemanden hinein lief.
I: "Nicht schon wieder!" fluchte ich.
Ich ging gerade weiter als ich über meine Schulter noch schnell rufte:
I: "Sorry!" Ich wollte weiter gehen aber.....


Ich eine Prinzessin? Nie im Leben! Teil 1Lies diese Geschichte KOSTENLOS!