dünn.

5.9K 571 52

Fuck. Ich wusste es. Sie sieht schrecklich aus. Ich habe gestern ihre Knochen durchs Shirt gespürt. Seit wann ist sie so dünn? Ist das Absicht? Sie zieht hektisch ihr Shirt über die Schenkel. Aber ich habe es gesehen. Ihre Hüftknochen stehen deutlich hervor. Und fuck, das ist krank. Findet sie das schön? Sie sieht mich nicht an. Sie fummelt an dem Saum ihres Shirts. Schämt sie sich?

Neben mir kreischen die Mädchen auf dem Floß und ich ziehe sie ans Ufer. Nur noch ein Floß, dann ist dieser Mist hier geschafft. Was hat Tobi mit ihr gemacht? Als sie noch zusammen waren, war sie nicht so dünn. Vermisst sie ihn so, dass sie nichts mehr isst? Er ist ein Wichser. Er hat sie betrogen. Was findet sie noch an ihm? Sie soll froh sein, dass sie ihn los ist. Sie hat was besseres verdient. Shit. Wo kommen diese Gedanken her? Soll sie doch machen, was sie will.

Ich habe vorhin schon gefrühstückt. Ich wusste es. Ich habe keinen Hunger. Bei jeder ihrer Ausreden wusste ich es. Sie ist krank. Ich hatte es im Gefühl. Gefühl? Warum fühle ich mich so mit ihr verbunden? Das letzte Floß kommt auf mich zu und ich ziehe es ans Ufer. Dennis steigt ab und wir tragen es auf die Wiese. Hannah kämpft sich durch das Wasser, sie fummelt wieder an ihrem Shirt. Will sie mich für dumm verkaufen? Ich habe es längst gesehen. Sie klettert über die kleine Böschung und wickelt sich in ein Handtuch.

Ich muss hier weg. Seit wann fühle ich etwas für sie? Und dazu ist sie die Ex meines Bruders. Schnell gehe ich über die Wiese in das Speisezelt und nehme mir ein Bier aus dem Kühlschrank. Ich öffne es mit meinem Feuerzeug. „Mensch, das war aber toll." Fuck bin ich erschrocken. Hinter mir plappert diese nervige Wilma. Wo kommt die so plötzlich her? „Ich muss schon sagen, du hast dich super gemacht! Aber du bist ja auch stark. Trainierst du?" What? Glaubt sie im Ernst, ich würde mich für sie interessieren? Ich blende ihre nervige Stimme aus. Wenn das hier nicht verdammte Sozialstunden wären, würde ich noch nicht mal Hallo zu ihr sagen. Sie ist eine richtige Ökotante. Ich lasse sie stehen und gehe zu meinem Zelt. Ich schnappe mein Handy.

verdammter wichser –R. Mehr schreibe ich nicht. Tobi wird schon wissen, um was es geht. Ich wusste schon immer, dass er der Wichser von uns beiden ist. Bei Brüdern gibt es immer einen Wichser. Und er ist der Größte, den ich kenne. Ihm ist völlig egal, was er ihr angetan hat. Ich habe noch keine Frau so schlecht behandelt. Ich habe nie etwas für diese Frauen empfunden, aber ich habe sie auch nie schlecht behandelt. Und er hat sie mit ihrer besten Freundin betrogen. Kein Wunder, dass sie so abgefuckt ist. Mir wird schlecht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sie sich fühlt. Ich exe mein Bier. Scheiße, ich muss ständig an sie denken.


hold me tight.Lies diese Geschichte KOSTENLOS!