40.Kapitel~Rewi

675 39 0

...Wir suchten uns allen ein Sitzplatz und bestellten uns getränke. Izzi saß neben mir und Palle. Gegen über von mir saß Caty, Simon und Rewi. Wir unterhielten uns und aßen was zusammen.
Langsam fingen die Jungs an Alkohol zu trinken. Ich verzichtete, denn ich war noch nie ein großer Fan von Alkohol. Caty und Simon tranken auch nichts. Ich trank einen Apfelsaft und aß neben bei noch etwas.
Nach einiger Zeit ging ich auf die Toilette. Als ich wieder raus kam und zum Tisch gehen wollte, kam mir Rewi entgegen. Er war schon ziemlich betrunken. „Hey Lina. Ich weiß zwar das du mit izzi zusammen bist. Aber ich find dich total Schaf." Als er das sagte kam er immer näher zu mir. Ich war schon mit dem Rücken an der Wand. Sein Gewicht kam meinem immer näher. Ich roch Seine Alkohol Fahne. Ich versuchte mein Gesicht weg zu drehen. Doch Rewi legere eine Hand an mein Kinn. Plötzlich wurde er weg gezogen. Es war izzi. „Was fasst du mein Freundin an?" „Ich fand... Fand sie halt Schaf." „Alter... Geh weg. Ich will dich heute nicht mehr sehn!" Schrie izzi ihn an. „Reg dich ab." Nuschelt Rewi nur. Denn kam izzi auf mich zu. „Danke." Ich fiel ihn um den Hals. „Ich liebe dich." Nuschelte ich in sein t-Shirt. „Das weiß ich. Und das tu ich auch. Sehr sogar. So sehr habe ich einen Menschen noch nie geliebt." „Aww" ich küsste ihn.
Wir standen dort ein paar Minuten. Als Rewi aus der Toilette kam und uns einen bösen Blick zuwarf.
Izzi und ich gingen wieder zu den andern. Während Rewi aus der Tür verschwand „Was ist den mit dem los?" Fragte Felix. „Er hat Lina angemacht." Sagte izzi mir ruhiger Stimme. „Wie kannst du da so ruhig bleiben?" Fragte Simon. „Ich weiß das Lina mich nicht betrügen würde." Erklärte er. Simon nickte Verständnisvoll. Ich lehnte mich an izzi und flüsterte ihn ins Ohr „Ich liebe dich. Ich werde mein bestes geben das es dir immer gut geben." Er lächelte. „Ich liebe dich auch mein Schatz." Er gab mir einen Kuss auf die Stirn. „Ohne dich kann ich nicht mehr." Flüsterte er mir noch zu. „Ey ihr Tutel Tauben. Wir wollen weiter." Stupste mich Simon an. Izzi und ich standen auf und gingen zum Ausgang. Felix hat freundlicherweise für uns alle bezahlt. Ich harkte bei izzi ein. Zusammen gingen wir durch die beleuchteten Straßen von Köln.
________________________
Wuhuuu 40. Kapitel
Ich hoffe es hat euch gefallen. Take it izzi und nehmt das Leben nicht so erst.
Eure Feli1998

Allein (izzi ff) (Wird überarbeitet!!!)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!