Nicht so schüchtern!?

310 8 0

Immernoch Montag:
P:Ariana willst du dich zu uns setzen?
A:ok
P:Nicht so schüchtern süße, wir tuen nichts.

Sie lächelte und ich nahm sie An die Hand und zog sie mit zu meinem Platz.
Verunsichert stand sie da, da nur noch ein Platz Freih war.
Adian lächelte mich an.

P:du kannst dich da ruhig hinsetzen ich sitze auf dem Schoß von meinem süßen freund.

Und schon setzte ich mich auf den Schoß von Adian, der mich sofort liebevoll umarmte.

A:Ihr seid echt ein süßes paar.

Flüsterte sie mehr vor sich hin, aber wir verstanden sie auch so noch ganz gut.
Serena zog ihren Stuhl zu uns und sah zu Ariana.

S:Hey Ari. ich bin Serena.
Das ist Page meine Beste Freundin und das Adian, aber ich glaube das du das ja schon weist.
Ich mag deine Haare.., dein Style insgesamt ist echt fresh.
A:Danke.

Taylor kam zu uns und sah sich um.

T:ich will auch sitzen!
Ah da ich sehe einen Platz.

Was?
Es ist doch nichts mehr frei.
Oh..ein gewicht machte sich auf meinem Schoß bemerkbar und ich musste lachen.

P:Taylor du fettes Kind geh runter.
T:nö.
A:digga ihr seid mir zu schwer!
T: du bist doch so stark.
A:Alter das geht Mega auf die Knie.
Ari:du kannst dich zu mir setzten.
T:ich soll auf deinen Schoß!?
Ari:was? Nein.

Sie wurde leicht rot, aber fasste sich schnell.

Ari:nein ich meine Du kannst dich auf den Tisch neben mich setzen.
T:ich weis was besseres.

Er ging runter und ging auf sie zu, hab sie Dan hoch und setzte sie auf seinen Schoß.
Ey!
Das macht er doch nur bei mir!
Warte!?
Ich bin doch jetzt nicht eifersüchtig ,immerhin ist er nicht mein Freund.
Ich schüttel meinen Kopf und schaue zu den Beiden.

Ari:ich Ähm Äh ich setzte mich besser auf den Tisch.
T:was?
Wieso?
Bin ich dir zu aufdringlich?

Was zum Teufel!?
Wie kann ein Mensch der mich vor ein paar Monaten noch unterm Tisch begrapscht hat, so süß werden!?

Ari:ja ein bisschen.
T:ok ich setzte mich auf den Tisch Prinzessin.

Ariana wird wieder etwas rot und Taylor setzt sich auf den Tisch.
Es sind nun 40 Minuten vergangen und keine Spur vom Lehrer.
Ariana holt irgendwas aus ihrem Rucksack, was sich als Zeichenblock und Kohlestifte herausstellt.
Sie fängt einfach an irgendwas zu Zeichnen und es sah schon nach 5min super geil aus.
Am Ende der Stunde war unser Lehrer immer noch nicht da und Ariana war fast fertig mit ihrem Gemälde, was sich als Zebra Raus stellte.
Da wir allerdings eine Doppelstunde hatten, war ich mir nicht sicher, ob wir nicht mal nach Fragen sollten was da los ist.

T:es fängt in 2 Minuten die zweite Stunde der Doppelstunde an und der ist immer noch weg.
P:ich geh mal nach Fragen was da los ist.
Ari:ich komm mit.
T:nein nein du bleibst hier.

Ich schaute ihn mindestens genauso verwirrt an wie sie, dich er kratzte sich blos am Hinterkopf und sie presste einfach kurz die Lippen aufeinander und lächelte ihn an.
Ok?

P:ok ich gehe alleine. Bis gleich.
Ari:oki
S:by
A:By
T:tschö

Also ging ich aus der Klasse und ging den Fluhr Endlang, bis ich plötzlich aufgehalten wurde und mir jemand die Augen zu hielt, so wie den Mund.
Alles Wurde langsam verschwommen, da ich anfing zu weinen und mir wurde durch den Lappen an meinem Mund schwindelig, doch noch bevor ich überhaupt irgendwas machen konnte wurde mir schwarz vor Augen und ich dachte zusammen...

Jetzt beginnt der etwas Krimi mäßige Teil der Story muhaha 👀

Lg Nina🔫

Badboy liebeLies diese Geschichte KOSTENLOS!