Kleine Schönheit..

362 12 1

Die Tür fiel zu und Taylor lag auf den Boden da Brian ihn echt hart geschubst hat.
Ich rannte zu ihm und half ihm hoch.

T:was wollte den Brian hier!?
Adian ist doch dein *hust* Freund.
P:ja und keine Ahnung.
Ich weis nicht mal wie der hier rein gekommen ist!
Das ist gruselig, erst dachte ich , das werst du.
T:ich sehe doch viel besser aus!?
P:du bist hässlich!
Idiot haha.
T:du machst mich schön.
P:hä?
T:du machst mich schön.
P: wie auch immer, ich hab ihn nicht gesehen er Kamm einfach von hinten als ich mich gerade Gebückt habe um ein Glaß zu holen.
T: was!?
Er hat dich einfach von hinten Genommen irrrr!
P: was!? NEIN!

Ich bekam einen Lachanfall und Taylor sah mich sichtlich verwirrt an.

P:Man macho du bist so doof das es schon wieder Süß ist haha.
T:ich bin doch nicht süß!
Sag das Adian!
Ich bin Geil!
P:gerade nicht und wenn auf wehn?

Er kam und zog mich auf seinen Schoß.
Mit hoch gezogener Augenbraue sah ich ihn an.

T:Na auf dich Babe
P:du bist ein Arsch!

Ich Gingen seinem Schoß und ab in die Küche.

T:ey.
Nicht meine Geliebte Küche Kaputt machen!
P: was?
Ich will irgendwas essen.
T:ich mache uns was meine Kleine Schönheit.
P:aha. ok.
T:soll ich lieber Babe sagen!?
P: NEIN.
T: gut meine Kleine Schönheit nehme Platz und schaue mir zu wie ich für dich und mich koche.
P: ach haben wir etwa ein Date!?

Lachte ich.

T: wenn du es so willst liebend Gerne.
P: aber ich bin doch in Gammelsachen.
T: du bist trotzdem wunderschön.
P: awww du bist auch ganz nett heute.
T: Ganz nett!?
Ganz NETT!?

Er kam zu mir und hob mich hoch.
Ich würde zum Sofa getragen und gekitzelt.

T: dein Lachen ist wie Musik in meinen Ohren.
P: ich kann nicht mehr.
T:gut ich koche jetzt mal was Für dich kleine Schönheit.

Ich fand das irgendwie extrem süß wenn er Fürsorglich war.
Keine Ahnung wieso er sich so Mühe gibt bei mir kein Arsch zu sein, aber ich fand das Besser so.
Ich beobachtete wie er Eine Pfanne rausholte und den Kühlschrank anstarrte.

T:MUSIK!
P:wa-
T:ich brauche Musik für einen Kretiv Schub!
Machst du bitte etwas Musik an Meine Kleine Schönheit!?
P: ok

Ich steckte meinen IPod auf die Lautstärker und die Playlist begann dem ersten Song ab zu Spielen 'Glad you Came' von TheWanted.
Taylor hüpfte fröhlich durch die Küche und ich beobachtete ihn dabei kichernd.
Er Schnitt rote Zwiebeln und brätele diese in heißem Öl, als die Zwibeln Dan wohl gut waren Tat er ein Schück Fleisch rein, das er vorher gut gewürzt hatte.

T:kannst du mal das restliche Katoffel Gratin Warm machen.
P:Klar.
T:ich kümmere mich um Das Fleisch.

Und so hatten wir nach zwanzig Minuten, Ente mit Kartoffelgratin und Brokolie.
Echt lecker!
Macho sollte Koch werden!
Ich würde ihn echt immer besuchen.

T:schmeckt es dir meine Kleine Schönheit?
P:ja!
Absoluter Gaumen Sex!
T:Haha na Dan warte ab bis du richtigen hattest!

Ich hustete und musste lachen.

P:Am besten noch mit dir.
T:Nein. wenn du mich nicht liebst Dan warte lieber und mach es Mit Adian.

OMG!
Wieso ist er heute so süß!?
Ok er ist schon die Letzten drei Wochen süß, aber gerade Floß Zucker aus ihn.
Ich rannte auf ihn zu und Sprang ihm in die Arme.

P:du bist heute so süß!
Sei nie wieder anders!
T:Haha für dich bin ich meinetwegen. Immer so.
P:awwwwwwww du bist echt in jemanden Verliebt wenn du so redest.
T: ..ja

Sagte er leise und irgendwie traurig.

P: Man Taylor sei nicht so traurig, wenn die Nicht merkt wie du dich verhälst Dan ist sie Zu blind und Zu blöd um zu merken das du süß bist wenn die Nicht den Maker spielst!
T:hmh.
P:man lächel bitte. .....................
Für mich.

Ein Lächeln Huschte über seine schönen Lippen und ich umarmte ihn weiter.

P:lass mich nicht los!
T:nie.

Er hob mich in Brautstyle hoch und ging nach oben, ohne darüber nach zu denken kuschelte ich mich an ihn und kurze Zeit später wurde ich in mein Bett felegt, zugedeckt und Bekamm ein Küsschen auf die Wange, Dan ging das Licht aus und die Tür viel hinter ihm zu...

Badboy liebeLies diese Geschichte KOSTENLOS!