,,Bitte hab' Sex mit mir!"

16.5K 221 24

Also ich wollte gerne mal, auf dem Wunsch meiner Freundin, was neues ausprobieren.

Die Idee, ist von ihr. Nicht ganz von ihr sie hat dies von einer anderen Freundin gehört. Ist etwas kompliziert. :D

Ich hoffe einfach das sie euch gefällt. Das Kapitel ist auch recht kurz, da ich wissen wollte ob euch die 'Story' auch interessiert bzw. gefällt. Weil wenn es nicht so sein sollte lösche ich sie sofort. :)

_

Elizabeth P.O.V

Ich war gerade beim Arbeiten im Café. Nachdem ich einige Bestellungen aufgenommen hatte ging ich wieder an die Theke. Von dort aus beobachtete ich einen ganz bestimmten Kunden. Er war es definitiv. Aiden Black. 26 Jahre alt, gut aussehend, charmant und alles in einem einfach perfekt. Er ist Model und ist auf sämtlichen Magazinen zu sehen. Bei Jungs wie ihm würde ich niemals eine Chance haben.

„Elizabeth du hast nun Pause.", kam es von meinem Chef.

Ich nickte und ging dann raus.

Ich traf mich in der Nähe vom Café mit meinen Freunden. Sofort erzählte ich ihnen das ein gutaussehender junger Mann, bei mir im Café saß. Und ich wünschte mir wirklich, dass ich dies nicht getan hätte. Denn in der nächsten Sekunde bereute ich dies.

,,Kein wunder das du ihn gutausehens findest er spielt ja auch in deiner liga", meinte Alison, welche mir mir im Cafe arbeitet.
„Stell dir vor Elizabeth macht sich an ihn ran.", rief eine andere und alle fingen an zu lachen.

„Dazu kommt es garnicht. Wisst ihr noch Michael?", wieder fing das Gelächter an und ich äußerte mich nicht.

„Ihr Vater war so sauer als Michael sie nachhause brachte, dass er ihn gejagt und Gegenstände hinterher geworfen hatte!"

„Aber nicht nur Michael! Auch Liam erging es so!"

„Leute das ist nicht Lustig!", meinte ich nun peinlich berührt.

„Elizabeth du bist 24 Jahre alt und immernoch in jeder Hinsicht eine Jungfrau!", schrie eine andere Freundin nun.

Jeder in unserem Umfeld sahen uns komisch an und ich lief schon rot an. „Du bist zu laut!", zischte ich sie an.

Meine auch so tollen Freunde Fingen wieder an zu lachen.

Es stimmt zwar das ich wegen meinem Vater noch nie in einer Beziehung war. Meinen ersten Kuss hatte ich auch noch nicht. Das alles Stimmte. Aber das gibt ihnen nicht das recht so laut darüber zu sprechen. Oder überhaupt darüber zu sprechen.

Während sie immernoch weiter über meine Jungfräulichkeit lachten, stand ich genervt auf.

„Ich gehe wieder an die Arbeit.", kam es nur beleidigt von mir, ehe ich wieder ins Café ging.

Als ich wieder mit dem Arbeiten anfing, merkte ich, dass Aiden immernoch hier war.

Ich beobachtete ihn eine Weile, während ich andere Gäste nebenbei bediente.

Das einzige Woran ich dachte war „Ich werde es ihnen zeigen" und ehe ich versah stand ich neben Aiden. Er war gerad beim Lesen eines Buches, weshalb er seinen Blick vom Buch zu mir wendete.

Er blickte mich fragend an.

Ich weiß nicht woher ich den Mut hatte oder die Dummheit. Ich konnte es nicht kontrollieren. Und bevor ich es realisieren konnte kamen die vier kleinen Wörter aus meinem Mund, die mein ganzes Leben änderten:

„Bitte hab' Sex mit mir!"

Lose ControlLies diese Geschichte KOSTENLOS!