*Psst* Notice anything different? 👀 Find out more about Wattpad's new look!

Learn More

Geheimnisse

362 11 0

Samstag:
Endlich Samstag!
Heute würde Serena kommen und wir machen einen Mädelsabend.
Lasst mich Mädelsabend devenieren!
Der sieht bei uns so aus:
Reden,
Zocken,
Filme gucken,
Kissenschlacht,
Bier& Cola,
Pizza bestellen,
Handyverarsche,
Macho Nerven.
Ich hoffe das War Informativ genug für euch.
Naja aber jetzt sollte ich erstmal aufstehen und mich fertig machen.
Ich stolperte also aus meinem Bett und schnappte mir ein Paar Klamotten.
Im Bad putzte ich Dan die Zähne, machte mein Gesicht, meine Haare und mein Make-up und zog mir Dan mein Outfit für heute an, was aus.:
-Schwarzer Unterwäsche
-Einer grauen Skinny Jeans
-Einem zu großen weißen T-Shirt von Adian
-Einer Goldenen Kette
Und Socken bestand.
Zufrieden mit meinem Outfit betrachtete ich mich im Spiegel und glättete meine Haare noch schnell.
Nach dem Ich mich mit meinem Aussehen ca. 37 min beschäftigt hab, gehe ich runter.
Unten angekommen steht Lucy mit Macho in der Küche und malt ihn mit Mehl an.
Haha sein Gesichtsausdruck dabei ist echt klasse.
Ich gehe auf die Beiden Zu..

L:Morgen!

Sagt sie schon voller Elan und umarmt mich.
Ich nehme sie hoch und sie spielt mit meinen Haaren.

P:was veranstaltet ihr den da?

Taylor wollte was sagen doch Lucy redete schnell.

L:Der da (sie zeigt auf macho) wollte dir ein Frühstück machen!

Ich bin etwas verwirrt.
Aus zwei, Nein drei Gründen.
1. was will der mit Mehl?
2. wieso macht er sich die Mühe?
3. wieso ist ihm das peinlich( er wird nämlich gerade rosa) ?
Verwirrt sehe ich ihn an und er kratzt sich verlegen am Hinterkopf.

T:ja ähm...ach das war nur Spaß von Lucy ich..ähm wollte für alle Frühstück machen, weil ich war schon Joggen am Mehr und..ah ja Ähm ihr habt noch geschlafen...,außerdem war mir Langeweilig!

Versuchte er sich raus zu reden, doch Lucy machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

L:Ach Quatsch der Lügt!
Taylor keine Lügen erzählen, das ist nicht gut!
( Mekert Lucy ihn süß an)
Also er Meinte er macht das Extra für dich, um-
T:Meine Kochkünste zu erweitern ja.
L: nein gar nicht!
Er macht da um-
T:ähhhhhhm nein nein!
Also machst du mit uns Brötchen und den ganzen kram!?
L: du hast doch gesagt, das-
T: ja das ich Koch werden will.
L: hä!?
Nein du meintest-
T:ja also Page du kannst gerne Helfen.

Lucy sah irritiert aus und schnaufte auf.
Ich versteh gar nichts mehr!
Ach egal, HELF ich den Beiden Caoten mal.

P: Klar Helf ich.
T: gut.
Du kannst das mal zusammenrühren und Dan Kneten und formen.
Ich mach solange den Ofen an und schaue mal wie man die Dounuts macht.
P: ok.

WoW!
Ich war wirklich überrascht mit wie viel konzentration er an das ganze geht.
Ich erfüllte Meinen Arbeit und schob das Blech mit den kleinen teighaufen in den Ofen.

T:die Braaichen 40 Minuten.
Ähm die Dounats brauchen noch ein Loch, mach du das mal, ich mache solange das Obst und räum den Ganzen Müll und so weg.
P: geht klar.

-
Nach ca. 1h und 30mi. Hatten wir einen Wirklich reich gedeckten Tisch.
Wir hatten, ich zähle auf.:
-Dounuts
-Brötchen
-Pankaes
- Obst
- Sämtliche Aufstriche
Und das beste... ein schokofondü (kein Plan wie man den scheiß schreibt [~: )

Es war wohl der Größte Haufen Essen den ich je selbst mit produziert hatte!
Aber dieser Haufen Essen war der absetzte Wahnsinn und schmeckte Doppelt so geil wie er Aussah!
-
Nach dem wirklich Ausgibigen Frühstück gehe ich hoch in mein Zimmer, stellte die Musik auf laut und Räume alles Auf.

14:20Uhr :
Es Klingelt an der Haustür und ich renne schnell runter, wo Eine Serena schon im Türramen steht und als sie mich so auf der Treppe stehn sieht schreit sie Auf.

S:HALLLLOOOOO PAGE!

Macho steht verwirrt vor Serena und lacht mich Dan an, Ehe er wieder zu serena sieht.
Diese geht an ihm vorbei und er schließt die Tür.
Wir Umarmen und und gehen hoch.
Der Mädelsabend kann beginnen!
...

Badboy liebeLies diese Geschichte KOSTENLOS!