『6』

1.7K 133 2

Anakin POV.
Nachdem wir uns hingesetzt hatten, fiel mir erst das riesen große Fenster direkt vor meiner Nase auf. Es zeigte einen orange/braunen Planet, der mir nur allzu bekannt vorkam.
"Genosis. Was führt euch denn hier her?"
"Die Droiden-Fabrik. Sie wird neu aufgebaut...und sind wir erstmal damit fertig, wird es für euch Jedi Zeit zu sterben." Ahsoka und ich konnten uns kein Lachen verkneifen. Dookus Schüler glaubte doch nicht wirklich, ein Paar Droiden könnten uns aufhalten oder gar zerstören. Nachdem sich unsere gute Laune wieder gelegt hatte, brach Stille in den Raum ein. Unangenehme Stille.
Das einzige, was das Schweigen für einen Moment brach, war Ahsokas Gabel, die ihr ausversehen auf den Teller fiel. Ich schmunzelte, bei dem Anblick, meine Schülerin so in verlegenheit zu sehen. Manchmal war sie echt tollpatschig, genau so, wie ich verpeilt war.
"Flint, zeig der jungen Dame doch ihren Schlafplatz...ich glaube, wir sind hier fertig." Dookus Stimme riss mich aus meinen Gedanken. Was soll das denn jetzt werden? Je länger wir uns auf diesem Schiff befanden, desto mehr Fragen kamen in mir auf.
"Die junge Dame." Sagte ich noch einmal neckend zu Ahsoka, bevor sie den Raum dann ganz verließ.

Ahsoka POV.
"Die junge Dame" äffte Anakin, Flint nach. Ich drehte mich noch einmal am Ende des Raumes um, um zu reagieren, jedoch war dafür keine Zeit und die Tür schloss sich prompt vor meiner Nase.
Schade drum...mir wäre so ein guter Konterspruch eingefallen.
"Also Flint..." Ich blieb im im Gang stehen "was soll das hier werden?" Dazu verschränkten sich auch noch meine Arme, so, dass er dazu gezwungen war, mir zu antworten.
"Ich bring euch doch nur in euer Zimmer...so, wie mir befohlen, Jedi." Das letzte Wort zischte er nur so vor sich hin, lies mich aber seine tiefe Verachtung gegenüber der Jedi spüren.
"Also so weit ich mich erinnern kann, bekommt man bei einer Gefangenschaft kein eigenes Zimmer...geschweige denn ein richtiges Festmahl."
"Nun gut. Wenn das so ist, dann genießt es, solange ihr noch könnt, Jedi." Schon wieder dieser nervige Unterton.
"Du wiederholst dich, Flint." Nun zischte auch ich seinen Namen. Das war nur mehr, als gerecht.
"Pff...euer Meister wird in kürze im Zimmer neben euch eintreffen. Gute Nacht, Jedi." So, jetzt reicht es!
Ich ballte meine rechte Hand zu einer Faust und wollte grad zum Schlag ausholen, als mich eine starke Hand am Arm festhielt. Anakin.

LET'S PLAY(Ahsoka//Anakin)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!