Emmy P.O.V

Ich wache langsam, in einem warmen Bett, auf. Ich werde von starken armen gehalten. Ich fühle mich wohl. Ich öffne ganz kurz meine Augen und sehe Louis vor mir der dann sagt "Guten Morgen Versteck Königin" Ich erschrak in machte schnell wieder die Augen zu. Zu meiner Überraschung sagte Louis nichts mehr. Vielleicht dachte er das ich vom schreck wieder ein geschlafen wäre. Mir soll es recht sein wenn er denkt das ich schlafe. Doch was machte Louis überhaupt hier? So weit wie ich mich erinnern kann, bin ich doch in Harrys Zimmer.
Auf einmal hörte ich wie die Tür aufgehen und jemand hinein ins Zimmer kam. "Louis also Essen wäre jetzt fertig, hat sie sich schon bewegt?" Fragte Zayn. Also war er es der hinein gekommen war. "Ja bewegt hat sie sich schon ihre Augen hat sie auch schon aufgemacht dann habe ich ' guten Morgen' zu ihr gesagt und sie Wieder eingeschlafen, oder hat zum mindesten die Augen wieder zu gemacht. Ich glaube jetzt schläft sie gerade." Beendete Louis seinen Dialog auf Zayn's Frage. Also glaubte Louis jetzt ehrlich das ich schlafen würde. "Ok, aber dann komm mit runter." Sagte Zayn. Ja wenn Louis gehet dann kann ich mich wieder verstecken. Louis stand auf. "Aber nimm Emmy natürlich mit runter." Ergänzte Zayn. Mist. "Ja natürlich, ich hätte sie nicht allein hier oben gelassen." Erwiderte Louis. Oh man ich glaube in den nächsten Tagen lassen die Jungs mich nicht mehr aus den Augen. Ich merke wie ich hoch gehoben werde, jedoch nicht von Louis sondern von Zayn. Er trägt mich im Brautstyl aus dem Zimmer raus und nach unten. Eigentlich war es jetzt egal ob ich aufwache oder nicht, sie werden mich nicht mehr allein lassen. Also schmiegte ich mich jetzt an Zayn's starke Brust. Auf einmal legt er mich wieder irgendwo ab, ich liege jetzt glaube ich auf der Couch. Ich habe eine Idee wie ich die Jungs Ärgern kann, und ich werde nicht Mals bestraft. Als Zayn mich also endgültig auf die Couch Gelegt hat, fange ich an zu schreien. "Ist Emmy wach?" Hörte ich auf einmal Liam Fragen. "Scheint nicht so, vielleicht schreit sie ja im Traum." Sagte Niall. Was? Waren jetzt alle Jungs im Wohnzimmer? "Ich versuche einfach ob ich sie beruhigen kann" sagte Harry. Jap es waren alle fünf Jungs im Wohnzimmer. Ich merkte wie die Couch einsagte und mich jemand anstieß, ich schrie wieder auf. "Harry kann es sein das du sie gerade durchs hinsetzten erschreckt hast?" Fragte Niall. Ich war überrascht das sie meine Gedanken nich lesen können, ah ja ich hatte meine Gedanken irgendwie blockiert gekriegt. Wie das wieder ausschalte? Keine Ahnung. "Ich weiß nicht,wäre aber komisch. " sagte Harry. Es macht Riesen Spaß die Jungs zu veraschen.

Niall P.O.V

Als sich Harry hinsetzte schrie Emmy wieder auf. "Harry kann es sein das du sie gerade durchs hinsetzten erschreckt hast?" Fragte ich. Das war sehr komisch, ich könnte ihre Gedanken auch nicht lesen. "Ich weiß nicht,wäre aber komisch. " antwortete mir Harry. Harry setzte sich jetzt richtig auf die Couch er nahm Emmys kopf hoch und legte ihn auf seinen Schoß. "Sie entspannt sich, das heißt das es wirklich nur ein Traum ist." Sagte Harry. Wir nickten nur. Doch auf einmal hörte ich wieder ein Schrei. "Aber Harry? Das hätte jetzt eigentlich nicht passieren dürfen. Oder?" Fragte Louis. "Ähm ja eigentlich schon." Erwidert Harry. "Ok Leute, Ende wir wecken Emmy jetzt auf." Sagte Liam. Liam kniet sich zu Emmy an die Couch und streichelt ihr über die Haare und sagt dann "Emmy aufwachen." Doch es passiert nichts. Er
rüttelt leicht an ihr doch sie wacht nicht auf. Stattdessen schrie sie noch mal auf. "Ich verstehe das nicht" sagte ich. "Ich auch nicht" sagte Liam und fügte noch hinzu. " Louis kannst du Emmy nicht einfach wach machen?"
Wir gucken alle zu Louis rüber und er nickt aber nur. Er nimmt jetzt Liam's platzt ein und hebt Emmy dann auf seinen Arm. Erstmal geschied einfach nichts, doch jetzt öffnet Emmy langsam ihre Augen.
"So und nochmal guten Morgen" sagte Louis. Sie versteckte ihren Kopf an Louis Brust, doch erlies es nicht zu sonder stellte sie auf dem Boden ab. Emmy wackelte leicht, aber dann stand sie wieder fest. Sie sah einmal zu uns hoch und dann rannte sie wieder weg. "Emmy bleib stehen" rief Harry und rannte ihr hinterher. Wir taten das gleiche wie Harry. Emmy rannte Richtung Bibliothek. Doch diese war abgeschlossen. Nun stand sie vor der Tür und wir fünf Jungs im halb Kreis um sie herum. "Emmy warum rennst du immer wieder weg? Wir tuen dir doch überhaupt gar nicht." Sagte ich. Sie sagte nichts, stattdessen sank sie auf dem Boden. Zayn ging zu ihr und zog sie auf seinen Schoß und sagte "Es ist doch alles gut, beruhig dich wir Tuen dir doch nichts."
Es war ungewohnt das von Zayn zu hören, da das eigentlich immer Harry macht. "Komm wir gehen wieder zurück ins Wohnzimmer sagte Harry.
Und nun nahm er sie auf den Arm.

Ja ich weiß kein spannendes oder spektakuläres Kapitel.
Im nächsten Kapitel wird es dann hoffentlich spannender.
Wünsche euch ein schönes Wochenende und freue mich selbstverständlich über Kommentare
LG Any❤️💕

Wir geben Dich nicht mehr her ! (1D)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!