23.Kapitel

2.5K 74 0

Viel Spaß beim Lesen! ❤ bitte stimmt für meine Geschichte bzw. das Kapitel, damit ich sehe, dass sie euch gefällt, wenn dies nicht der Fall sein wird bin ich sogar am Überlegen die Geschichte zu beenden, da es sinnlos wäre sie weiter zu schreiben mit wenig Lesern. Ich versuche wirklich die Geschichte so langsam aufzubauen, heißt keine 0815 Geschichte zu schreiben bei der der Leser schon weiß was im Voraus passieren wird, das ist nicht das Ziel was ich verfolge. Ich will etwas seltenes dennoch schönes und spannendes rausbringen und langsam denk ich wird es auch-habt nur Geduld Leute! Es ist auch meine erste Geschichte und deswegen fällt es mir auch schwer zu schreiben vor allem, wenn ich nicht weiß, was meine Leser so interessiert💜ihr wärt mir eine große Hilfe, wenn ihr mir zahlreiche Vorachläge geben würdet und die Geschichte auch teilt!❤️ und noch nebenbei schöne Ferien euch!!!🎉

_________________________

Als er das hörte blieb sein Mund offen. Er konnte es nicht glauben, dass sie von der Unterhaltung davor mitbekommen hat.

Cem: du dreckige schlampe. Willst du mir drohen oder was?

Sibel: ja, siehst du doch?

Cem: denkst du dadurch wirst du dafür sorgen, dass ich dir einen Gefallen tu?

Sibel: ja, du hast keine andere Wahl mein süßer!

Er wurde wütend und ballte seine Hände zur Faust. Er wusste dass er tief in der Klemme steckt und wusste nicht wie er da herausfindet. Die Adern an seiner Hand schauen schon raus so wütend war er gerade und seine Zähne knirschten. Doch er wollte Hira einfach nicht verlieren und wollte es ihr selber irgendwann zum richtigen Zeitpunkt sagen. Aber er wusste dass jetzt nicht der perfekte Zeitpunkt war. Er steckte in einem Dilemma.

Cem: was willst du, du ehrenlose?

Sibel: Hmm ich will, dass du für 1 Monat so tust als wärst du mein Freund. Ein Junge der lässt nicht von mir ab und ich will ihm zeigen dass ich kein Interesse hab und er nur einer für eine Nacht war.

Cem: niemals mach ich sowas mit!!!!

Sibel: entweder du bist mein Freund oder Single und verlierst Hira. Was ist dir lieber schatzii??

Cem könnte nicht glauben was von ihm verlangt wurde. Er konnte und wollte Hira einfach nicht verlieren dafür liebt er sie zu sehr. Doch er konnte auch nicht sedas Freund spielen aber er hatte keine andere Wahl. Er wusste wie Hinterhältig sie ist und nicht ablassen wird. Er bejahte und somit fing das ganze Spiel an.

Schon seit zwei Wochen spielt Cem mit Sibel eine Scheinbeziehung. Er fühlt sich dabei sehr schlecht, vor allem, wenn er dabei an Hira dachte. Er verfluchte die Wette jeden Tag aufs Neue. Er bereute es sehr. Zum Glück hing er mit Sibel an Orten ab, bei denen er sicher sein konnte, dass Hira diese Orte niemals besuchen würde. Früher hing er dort ab, als er noch ein Player war. Dort hat er auch Sibel kennengelernt, was er jetzt zu Tiefst bereut.

Sibel versuchte immer wieder sich Cem zu nähern, sei es seine Hand zu halten oder ihn sogar zu küssen, doch Cem blockte immer sofort ab und handelte schnell. Sie nutzte diese Zeit voll und ganz aus. Er war recht kalt zu ihr und dachte ständig an Hira, denn durch diesen „Gefallen" konnte er sie nicht immer sehen, da er das Spiel mit Sibel spielen musste. Er war froh, dass das ganze nur ein Monat gehen wird, doch dies war trotzdem zu lang für ihn.

Sibel, die seine Hand hält und über beide Ohren an glücklich ist: Schatz, siehst du ihn, da ist er. Also spiel mit, sonst weißt du ja was passieren wird.

Cem, der gelangweilt und desinteressiert sitzt und sich völlig fehl am Platz fühlt: ja.

In seiner rechten Hand hielt er sein Handy und sah andauernd drauf, in der Hoffnung, Hira würde ihm schreiben, da er aus irgendeinem Grund nicht den Mut hatte ihr zu schreiben. Er brauchte in dem Moment eine Nachricht, sei es auch ein „hey" von ihr. Er fühlte sich schlecht und außerdem so, als würde er Hira betrügen, was ja eigentlich nicht ganz der Fall war. Das einzige was er im Moment machen möchte ist Hira zu sehen. Er hatte gerade das Verlangen bei ihr zu sein und das, wenns gehen würde für immer, sie im Arm zu halten, ihren schönen beruhigenden Duft einzuziehen und die Zeit mit ihr einfach zu genießen.

Cok zor bir Aşk. - Eine sehr schwere Liebe.Lies diese Geschichte KOSTENLOS!