86 - Ja! Ich will

563 42 7

Amy's POV

"Muuum?", rief ich durch die Tür. Sofort ging sie auf und meine Mum nahm ihre Hände vor den Mund. "Nicht weinen", mit angemessenen Schritten lief ich zu ihr und nahm sie in meine Arme. "Es ist einfach unfassbar", murmelte sie an meine Schulter. Mir kamen die Tränen. "Vor 2 Jahren hätte ich das auch nie gedacht aber jetzt will ich es gar nicht mehr ändern", antwortete ich mit Tränen in den Augen. "Oh Gott... mein kleines Mädchen-". - Shhh", ich wollte nicht das meine Mum das sagte. Es sagten irgendwie alle Eltern zu ihren Kindern irgendwann aber ich will es nicht hören. "Spatz nicht weinen du verschmierst mein Kunstwerk!", lachte meine Mum weinend. Schnell tupfte ich vorsichtig die kleinen nassen Kügelchen von meinen Wangen und sah meine Mutter glücklich an. "Du wirst erwartet", sagte sie dann. Nickend setzte ich mich vor den Spiegel auf den Schminkstuhl. "Und schon aufgeregt?", fragend blickte sie in den Spiegel und sah mich an. "Ja", gestand ich leise. Ich wollte da nicht raus. Dort werden mich alle ansehen und Fotos von mir machen. "Gut Schatz ich geh jetzt und schicke Dad zu dir", Mum strich über meine Schulter und lächelte mich ein letztes Mal an. Als sich die Tür hinter ihr schloss blickte ich wieder in den Spiegel. Mein Lippenpircing nahm in raus. Den Septum klappte ich hoch so das sich das Hufeisen locker verstecken lies. Meine Lippen hatte Mum nicht geschminkt, dafür bedankte ich mich bei ihr den ich glaube nicht das Zayn einen Lippenstift Abdruck auf seinen wunderschönen-vollen-rosa Lippen haben möchte.

Es klopfte und ich sah zur Tür. Mein Dad stand dort und grinste mich an. In seinen Augen glänzte Tränenflüssigkeit auf. "Dad nicht weinen", sofort ging ich auf ihn zu und er Schlange seine Arme um mich. Die Arme die mich schon mein ganzes Leben lang beschützt hatten. "Ich bin nur glücklich. Mein Mädchen beginnt einen neuen Lebensabschnitt", flüsterte er mir zu. Einmal sah er mich von Oben bis Unten an und nickte dann stolz. "Gehen wir?", er hielt mir seinen Arm hin den ich dankend nahm. "Ja", meinte ich atmete tief durch und Dad öffnete die Tür zum Garten....

Zayn' s POV

Aufgeregt stand ich hier am Altar und wartete auf meine Traumfrau. Angespannt sah ich zu meinen Jungs neben mich. Ja die vier anderen waren meine Trauzeugen. Von Amy waren es Johanna, Kim, Bella und Kyla. Die Drei Mädchen sind extra von Doncaster hier her gefolgen für unsere Hochzeit. Unsere Hochzeit..... Vor nicht mal einem Jahr hab ich noch garnicht daran gedacht zu heiraten und jetzt steh ich hier. Wie schnell sowas gehen kann. Meine Freunde hatte ich eingeladen, oder zumindest einen Teil davon. Dabei waren auch Kyle und Alex.
Alles war still als Halleluja anfing gespielt zu werden. Danach ging von der Kirche die Türe auf und dort war Sie mit Scott. Mein zukünftiger Stiefvater. Ich hab ihre Eltern vor ca. einen Jahr kennen gelernt. Zuerst reagierten sie abwärtend mir gegenüber wegen meinem Aussehen aber ich konnte beweisen das ich anders bin. Und so kam das alles hier nun. Ich heiratete heute. Ich heiratete die Traumfrau meines Lebens. Ihr Kleid war kurz. Es erreichte gerade so die Knie.... Wenn überhaupt. Aber der Schleier war lang. Sie zog mindestens 2m federleichten Stoff hinter sich her. Auf dem Kleid waren kleine Glitzerrosen und die Tailie war eingeschnitten. Es war trägerlos und im allgemeinen sah Amy wunderschön aus. Und NEIN! Das sag ich nicht weil sie mein Ein und Alles ist oder weil ich sie mehr als alles Liebe .... Nein sondern weil es wirklich stimmt!

Ich wagte einen kurzen Blick zu meinen Jungs. Niall bemerkte es als erster und lächelte mich freundlich an. Louis, der hinter ihm stand sah nun auch zu mir mit einem grinsenden Blick. Harry und Liam blickten Amy freudig an. Als ich wieder zu meinem Mädchen sah, erschrak ich fast und bekam plötzlich Hitzewallungen den sie hatte schon über die Hälfte des Weges hinter sich. Jetzt erkannte ich auch die Schuhe die sie an hatte. Es waren die, die sie und Kyla vor einiger Zeit schon gekauft hatten. Aber nun zurück zur Realität. Als Amy mit Scott das Altar betrat flackerten meine Augen stark. Hoffentlich fall ich nicht um wegen der Nervosität.... So weit kommts noch!

Different Life (Zayn. Malik.)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!