58. Kapitel

627 58 0

"Eilian! Schön dich zu sehen. Ich kann es nicht glauben." rief mein Vater aus. Ich stieg ab und rannte zu ihm. Wir umarmten uns stürmisch. Er tätschelte Baneth den Hals und wir gingen in den Stall. Wir putzen meine Stute schnell und brachten sie in eine der Boxen. Als ich im Palast ankam umarmte mich Arwen stürmisch. "Schwesterchen" begrüßte ich sie glücklich. Aragorn stand hinter ihr. Ich ging an meiner Schwester vorbei und umarmte auch ihn. " Wie kommt es, dass das Königspaar aus Gondor hier ist? " fragte ich. Da merke ich, dass sich ein kleiner Junge an Aragorn klammert. " Naja wir haben gehört, dass du kommst und haben uns gedacht wir kommen und stellen dir deinen Neffen Frodolas vorstellen." sagte Arwen. Ich lächelte sie an und streiche dem kleinen Jungen über den Kopf. Wir gehen zusammen etwas essen. Als Arwen und Aragorn mit Frodolas gegangen waren sagte Vater" Der kleine wird Morgen schon 6 Jahre alt." "Na dann besorge ich ein Geschenk."sagte ich lächelnd. Ich ging in die Innenstadt. Dort suchte ich einen Hof auf. Hier gibt es viele Ponys und Pferde die ihren Herren immer gute Dienste erweisen. Eine kleine Elbin kam mir entgegen. " Herrin wie kann ich euch behilflich sein?" fragte sie mich aufgeregt. Ich antwortete " Ich suche ein Pony für meinen Neffen. Ein weißes wäre gut." Sie nickte und führte mich zu einer großen Koppel. Auf dieser grasten viele weiße Ponys. Das erste was auf mich zu kam kaufte ich. Beim Sattelmacher kaufte ich alles nötige. Die Satteldecke trug den weißen Baum Gondors .

Die Wächterin der Elben (Legolas ff)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!