Teil 55

1.4K 48 2

Vanessas sicht:

Gemeinsam gingen ich und Ann Katrin zum shooting nach München wo Ann Katrin mit mario wohnt. Ich konnte für ein paar Tage bei ihnen bleiben. Marco war sehr beschäftigt mit Fußball eigentlich wie immer. Das shooting fing grade an. Es war eins für die neue h&m Sommer Kollektion. Ich trug ein langes Türkises Sommerkleid und posierte vor der Kamera. Es macht echt Spaß normaler Weise wollte ich das nicht aber ich könnte mir das Modeln auch als Beruf vorstellen. Naja jetzt wieder an die Arbeit. Ich ziehte mich und um noch in anderen outfits fotografieren zu lassen. Als das shooting zu ende war fuhren wir geminsam zu anns Haus zurück. Morgen mussten wir nochmal hin aber dies mal für bekinimode.

In Dortmund wieder angekommen machten ich und marco uns einen gemütlichen Abend. Wir saßen auf der Couch mit einer leichten Decke. Er streichte mir die Haare hinter das Ohr " und flüsterte willst du mir nicht ein paar binkins zeigen die du bekommen hast." Ich ging hoch zog mich um Marco hatte seinen Badehose an und war schon am Pool. Um den Pool rum waren Kerzen es sah so schön aus. Er kam zu mir und trug mich in brautstyle ins Wasser. Wir machten uns gegenseitig nass und albern rum. Dann Kamm er näher zu mir und nahm mein Gesicht in die Hand. Seine Lippen kamen näher und näher bis ich sie auf meinen spürte. Sie waren so leicht und warm. Mein ganzer Körper kribbelte. Es wurde wilder und wilder. Doch irgendwann unterbrach ich den Kuss. " ich liebe dich mein Engel" sagte er " ich dich auch mein Schatz" erwiderte ich.

Ich wollte grade aus dem Pool raussteigen als marco mich zurück ziehte und mich leidenschaftlich küsste. Was macht dieser mann mit mir bloß ich fühl mich dank ihm so leicht und wertvoll. Er Ließ mich irgendwann dann endlich gehen. Ich ging ins Bad um zu duschen zum Glück hatte marco zwei Bäder. Anscheinend war er früher als ich fertig den als ich nur mit einem Handtuch umwickelnd ins Schlaf Zimmer ging lag marco nur mit Boxer in unseren Bett. Ich dachte das marco schläft also zog ich mich um. "Ich hab die schönste Freundin" hörte ich seine Stimme ich drehte mich zu ihm und schon tat er wieder so als würde er schlafen. Ich sprang auf ihn und kitzelte ihn. Ich wusste genau wo er kitzelig war. Am Ende schlief ich in seinen starken armen ein.

Am nächsten morgen wachte ich vor marco auf. Ich machte für uns beide Frühstück und stellte es auf ein Tablett. Ich brachte es in unser Zimmer. Marco schlief immer noch. Ich beschloss ihn mit einem Kuss zu wecken. Zusammen aßen wir und machten uns fertig. Heute wollte ich mal wieder mit ins Training von marco da war ich lange nicht mehr. Zusammen fuhren wir hin. Marco ging zu den Kabine und ich zu Cathy. Wir quatschen über die verschiedenen Dinge und schauten unsere Männern zu. Naja Männer wohl eher jungs denn sie alberten wieder rum.

Just friends (Marco reus)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!