2-5

83 6 0

Sprach Joachim. ...
Ich nahm meine tasche und wir gingen zusammen zum auto.
" weist du ... es ist wirklich nicht leicht für mich ,das ich meine Töchter wieder sehe...
Ich liebe deine mutter wie beim ersten mal wo ich sie traff und sie mich auch.." sprach er zu mir.
Ich stieg schon in auto " ja mir fällt es auch nicht leicht die wieder zu sehen ..
Du hast dich nach meiner geburt von mama getrennt ! weist du hast mir gefehlt deine liebe hat mir gefehlt . Ich habe tag und nacht daran gedacht wer mein Vater ist und auf einmal stehst du vor meiner tür ( unserer Tür)!!". Sprach ich ein bisschen lauter.
Er guckte mich mit einem gekränkten Gesicht an " wir waren jung .. bei larissa wollte ich stark sein und ein toller vater sein und als ich wusste das du kommst war das zu viel bei larissa war ich schon ein schlechter Vater und jetzt noch du .. da bin ich abgehauen...
Ürgent wohin wo ich mich sicher fühlte und nicht von denn Gedanken geplagt wurde sas ich zwei kinder habe." Sprache er

Es wurde ruig ...
Als wir an der schule ankammen ging ich raus
" Tschüß " sprach Joachim zu mir , ich erwiderte es und ging weiter.
Als ich sie treppen hoch gang plagte mich so ein mulmiger gefühl .
Ach scheiß drauf ....
Mir geht es gut solange ich meine haare noch habe ...
Als ich im klassen raum ankamm und an die tür klopfte musste ich erstmal meinen scheiß lehrer erklären wieso ich so spät gekommen bin " herr kramer ... ich bin zuspät gekommen weil... baum .." so hatte ich das letzte wort , alle guckten mich an und das einzigste was ich tat mich hinzusetzen und diesen verkakten untericht mit zukriegen....
Als 5 min pause war ging ich kurz raus und hollte kurz luft .
Doch da sah ich wie justin mir ging ...
" cool von dir waa du da abgezogen hast .." sprach er mit seinen Händen in der hose.
Ich guckte ihn von unten bis oben an ,stand auf und ging weg..
" tuht das liebe mädchen jetzt einen auf bad girl:-D" rief er mir zu .
Ich konnte es nur egnorieren ..
Als der unterricht wieder anfing beschmiss mich der trottel auch noch mit einen papier kügelchen....
Er guckte mich nur an und wollte mir damit sagen das ich diesen zettel öffnen sollte .
Ich taht das und da stand - näste woche Samstag am schulgebäude um 15:00 ...ind noch seine nummer .....
Ich guckte ich nur noch an ....
Ich konnte meine augen nicht vin ihm lassen.
Doch mario war immer im Hinterkopf ich liebte ihn doch sooo und bei Justin bin ich mir sich das er nur auf sex aus ist....

Sry das dieses Kapitel so kurz ist

my Cinderella story (mario götze ff )Lies diese Geschichte KOSTENLOS!