< Rotpilz Sicht >

Ich wollte das mit ihr klären. Wir gingen in palles zimmer. Er war zum glück nicht da. Sie stand da und sagte nix. Sie war mit dem rücken zu mir gedreht. Ich umarmte sie von hinten und flüsterte ihr ins ohr :

Du weißt das ich dich liebe. Ich will was mit dir machen.

Sie drehte sich um... wir schauten uns in die Augen. Ich kam ihr näher. Wir küssten uns. Wie immer. Nur ich spürte wie tränen ihr gesicht runterliefen. Ich saß mich hin und sie sich auf meinen schoß. Sie war auch total kalt. Sie setzte sie neben mich. Irgendwas ist mit ihr. Ich hollte rewi. Zum glück hat er noch nicht angefangen zu streamen. Er fasste sie an. Sie war wirklich kalt. Sie wurde auch blass. Sie sagte einfach nur noch

Felix lass mich nicht gehen bleib bei mir

Der Junge von Nebenan ( Rotpilz FF )Lies diese Geschichte KOSTENLOS!