Teil 53

1.5K 61 1

Ich muss mit irgendjemanden darüber reden aber bloß mit wem. Marcel? Ja Marcel. Ich schrieb ihn kurz ob er wach ist. Sofort kommt die Bestätigung. Ich ging raus in den Garten setzte mich auf einen Stuhl. Nur in boxershorts bekleidet telefonierte ich mit Marcel

Marcel: Hey bro alles klar oder was ist los ?
Marco: hey ich brauch jemanden zum reden und keiner kennt mich so gut wie du also.
Marcel : klar bin immer da also was ist los.
Marco: du hast ja mitbekommen das bei Vanessa eingebrochen wurde. Und seit diesem Tag bekommt sie anrufe und SMS aber sie reagiert nicht drauf sondern lässt es einfach. Dann bin ich grade heimlich ans Handy während sie geschlafen hat und hab die Nachricht gelesen.
Marcel : was steht drin?
Marco : Es sind Drohungen gegen sie wenn sie sich nicht sofort von mir fern hält.
Marcel: was willst du jetzt machen geh damit zur Polizei das ist am besten.
Marco: hab ich auch vor bloß wie sag ich ihr das ich alle gelesen habe weil normal macht man sowas nicht aber ich hab mir einfach sorgen gemacht da kann ich nicht anders.
Marcel: Sag ihr die Wahrheit und genau mit diese Begründung das du dir sorgen machst was soll sein du bist ihr freund du willst sie auch nur beschützen. Du musst es ihr sagen weil wenn sie es irgendwie anderster raus bekommt dann bist du der Arsch. Manchmal muss man nur 20 Sekunden lang mutig sein.
Marco:Danke bro du hast so recht ich werd morgen gleich mit ihr reden.
Marcel:kein Thema wenn was ist kannst immer zu mir und geh jetzt schlafen dein Mädchen vermisst dich bestimmt also ciao
Marco: ciao danke für alles.

Ich ging wieder hoch Vanessa schläft zum Glück noch. Ich legte mich neben sie und schlief dannn auch ein.
Morgens als ich aufwachte war sie nicht mehr da. Ich hört Geräusche aus dem Bad wahrscheinlich duscht sie grade.
Als sie runter kam hatte ich schon alles gedeckt damit wir Frühstücken konnten. Am besten ich sag ihr das mit den Nachrichten nach dem Frühstück wenn wir das Geschirr machen. " was hast du heute vor?" Riss sie mich aus meinen Gedanken. "Ähm ich wollte mich doch bei Mario entschuldigen... " "ach stimmt ja ich Komm mit " "wenn du das möchtest mein Engel" nach diesem Satz wurde ihr Lächeln immer schöner. Zusammen machten wir das Geschirr. Jetzt muss ich ihr das sagen. Also los marco sag es. Nein ich kann nicht das geht nicht. LOS SAG ES IHR. NEIN NICHT HEUTE MORGEN ODER SO. Oh marco du bist so ein Angsthase sagte meine innere Stimme zu mir. Ich glaubs nicht 2 stimmen in meinem Kopf mit unterschiedlichen Meinungen. Aber welche ist jetzt die richtige Entscheidung ?

Just friends (Marco reus)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!