31 Kapitel~Busfahrt

921 58 0

9K OMG danke danke danke. ☺️😘 Wollte zur den 10K ein Special? Wenn ja schreibt es in die Kommentare. Vorschläge bitte auch. 😊
________________
...Also müssen wir um 4 aufstehen und wir haben jetzt schon 1 Uhr.
„Süße aufstehen." Jemand rüttelte mich an der Schulter. „Hey aufstehen." Ich merkte wie ich einen Kuss auf die Stirn bekomme. Ich schlug die Augen auf und schaute in izzi's wunderschönen blauen Augen. Er lächelte mich an. „Komm du musst aufstehen. Die restlichen Sachen einpacken. Wir müssen gleich los." „Hmm..." „Komm süße. Du kannst im Bus noch schlafen." „Hmm..." „Na komm..." „Hm..." Ich merkte wie izzi mich hoch hob und über seine Schulter legt. Ich war schlagartig wach. „Ahhhh ist ja gut. Ich bin ja schon wach." „Das will ich ja auch hoffen." Er lies mich runter und grinste frech. Ich legte meine Hände in seinen Nacken und zog ihn zu mir. Ich küsste ihn leidenschaftlich.

Wir standen nun mit unseren Koffern am Busbahnhof und warteten das der Bus endlich kommt. Wir waren nicht die einzigen dort an der Haltestellen. Dort standen ein paar Rentner. Aber auch junge Pärchen in dem Alter von izzi und mir.

Endlich nach 10 Minuten kam der Bus. Alles stiegen ein. Izzi und ich saßen weitergingen. Hinter uns saß ein jüngeres Pärchen. Aber doch Älter als izzi und ich. Ich schätze sie sind so um die 26 Jahre alt. Vor uns saßen 2 Ältere Damen so um die 65 Jahre und neben uns saß ein Pärchen in unserm Alter. Ich verstaute mein Handgepäck oben in der Ablag und setzte mich wieder neben izzi der gerade aus dem Fenster schaute.

Wir führen nun schon 2 Stunden. Ich legte meinen Kopf auf izzi's Schoß. Er strich mir behutsam über den kopf. Ich lächelte ihn an. „Ich liebe dich." Hörte ich izzi flüstern. „Und ich dich erst." Sagte ich und setzet ich leicht auf um ihn zu küssen. Hinter und hörte ich ein leichtes flüstern. Ich drehte mich etwas um durch einen spalt nach hinten zu schauen. Es sah so aus als würde sich das Paar hinter uns streiten. Mich störte es nicht. Solange sie leise waren. Ich legte mich wieder auf izzi's Schoß und schloss meine Augen.

Ich würde durch ein klatschen und einen leichten wimmern wach. Der Mann hatte die Frau hinter uns geschlagen. Ich setze mich auf. Ich schaute nach hinten. Was Izzi auch tat. „Ey was guckt ihr so doof. Turtelt mal lieber weiter." Sagte er mann zu uns. Ich schaute zu der Frau. Sie verdeckte ihr Gesicht mit ihren Händen. Sie weinte. „Was haben sie mit der Frau gemacht?" Wollte ich wissen. „Das geht dich gar nichts an und hör auf Sachen zu fragen. Sonnst geht es dir genauso wie ihr." „Haben sie gerade meiner Freundin gedroht?" Fragte izzi. Ich hörte das in seiner Stimme Wut lag. „Ist gut Schatz." Sagte ich und Strich ihn etwas über den Rücken. Das beruhigte ihn etwas. Die Frau hatte sich auch etwas beruhigt. Sie hörte auf zu weinen. Ich drehte mich wieder um. Izzi tat es auch. Er legte einen Arm um mich. Ich schloss wider meine Augen und war auch schon wieder eingeschlafen.
____________
Wuhuuuu ein neues Kapitel. Ist zwar kurz. Aber ist besser als gar nichts.

Ich hoffe es hat euch gefallen.
Teke it izzi. Nehmt das Leben nicht so ernst.
Eure Feli1998

Allein (izzi ff) (Wird überarbeitet!!!)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!