*Mila's POV*

Ich sah an den schwarzen Chucks hoch und mein Blick blieb am Gesicht des Mädchens hängen, sie war wirklich hübsch. Verunsichert schaute sie mich an. Die paar Sachen die auf dem Boden lagen, packte ich mit einer Hand und mit der anderen stieß ich mich vom Boden ab. In dem Moment wo ich das Mädchen wieder ansah, wollte sie gerade etwas sagen als Mahogany sich neben mich stellte und wieder anfing zu reden.

"Oh sorry, ich hatte gar nicht bemerkt, dass du hingefallen bist. Ist alles in Ordnung ? Tut dir was weh ?"

"Haha nein, Mahogany. Alles in Ordnung. Ähm, hi ich-", mein Gesicht nahm einen verwirrten Ausdruck an. Das Mädchen dem ich mich gerade vorstellen wollte, war weg. Nachdem ich mich umgedreht hatte, sah ich noch wie sie weglief und legte meine Stirn in Falten.

"Warum war sie denn jetzt so schnell weg ?" Ich wendete mich Mahogany zu und wir liefen wieder weiter.

"Hm, keine Ahnung, aber die ist sowieso nicht beliebt."

Mit dieser Antwort musste ich mich wohl oder übel zufrieden geben, obwohl ich die ganze Zeit darüber nachdachte. Fest stand, dass ich sie auf jeden Fall noch mal ansprechen und mich entschuldigen will.

Im Klassenzimmer für Mathe saßen die anderen schon da und hatten Plätze reserviert. Wir saßen in der letzen Reihe in folgender Reihenfolge: am Fenster Nash, dann Jack J, ich, Jack G und Mahogany saß über den Gang hinweg neben einem blonden Mädchen.

"Warum habt ihr denn so lange gebraucht ?", fragte Nash mit einem amüsiertem Grinsen im Gesicht. Er dachte bestimmt etwas total lustiges wäre passiert.

"Mahogany und ich haben uns unterhalten, als ich in ein Mädchen reingelaufen bin und dann aufm Boden lag."

"Und wer war das Mädchen ?" Das war Gilinsky.

"Ich weiß es ehrlich gesagt nicht", seufzte ich, meinen Blick durch die Reihen gleiten lassend. "Hey, das ist sie !" Mein Blick hing an dem braunhaarigen Mädchen in der ersten Reihe. Sie war in ein Buch vertieft und ich nahm mir vor sie gleich nach der Stunde anzusprechen.

Die Stunde hindurch sprach ich viel mit Jack G und entdeckte, dass ich mich sehr gut mit ihm verstand. Dazu sah er wirklich heiß aus, nur mal nebenbei erwähnt.

Nach der Stunde warf ich alles schnell in meinen Rucksack, entschuldigte mich bei den anderen und eilte nach vorne, aber sie war schon fast verschwunden. Kurz bevor ich sie am Arm greifen konnte, stieß mich jemand und sie war weg. Ach mann.

Der Schultag verging und bei der Tür verabschiedeten wir uns.

"Tschüss Leute, bis morgen."

Ich lief auf das Auto meines Bruders zu, als jemand volle Kanne gegen mich rannte und mir alles runterfiel.

"Du Arschloch ! Was sollte das denn jetzt wieder ? Warum ziehst du immer so einen Scheiß ab ?!", fluchte ich Ben hinterher, auf deutsch.

Ich kniete mich auf den Boden und fing an die Blätter aus meinem Block und meinem Rucksack aufzusammeln. Plötzlich tauchten noch zwei Hände neben mir auf und ich schaute in ein bekanntes Gesicht. Ich grinste Luke an und nahm die Blätter dankend entgegen.

"Wer war das denn und warum macht er sowas ?", seine Stirn war in Falten gelegt.

"Oh, das war nur mein Bruder Ben. Er hat es nicht mal verdient über ihn zu reden."

"Haha, okay. Willst du bei ihm noch mitfahren oder soll ich dich vielleicht mitnehmen ?" Ich warf kurz einen Blick auf das schwarze Auto meines Bruder und wandte mich dann wieder Luke zu.

"Macht es dir denn keine Umstände ? So richtig Bock auf Ben hab ich eigentlich nicht."

Er lachte kurz auf. "Natürlich nicht ! Dann hätt ich ja wohl erst recht nicht gefragt. Komm mit, mein Wagen steht da hinten." Ich lächelte ihn dankbar an und wir gingen zusammen zu seinem Auto. Er fuhr mit Hilfe meiner Anweisungen zu mir und bevor wir uns verabschiedeten gab ich ihm noch meine Nummer. Luke ist schon ziemlich süß, aber ich denke nur als sehr guter Freund.

Im Haus gab es noch ein wenig Stress wegen Bens Aktion vorhin und für den Rest des Tages verzog ich mich in mein Zimmer. Nach dem Skypegespräch mit Lou war ich so müde, dass ich beschloss mich gleich schlafen zu legen - obwohl es erst 10 Uhr war - und sogar vergaß Sam auf das Thema Luke anzuschreiben.

-- -- --

>An der Seite seht ihr Ben, Mila's Bruder, dargestellt von Brant Daugherty aka Noel Kahn von PLL<

Sweatshirtlove *Jack Gilinsky AU*Lies diese Geschichte KOSTENLOS!