Chapter 21 (Taddl)

3.7K 276 49

Kaum war Manuel aus dem Haus, griff ich nach meinem Hand und wähle Ardys Nummer.

Kaum hatte er abgehoben, fing ich an zu sprechen:

"Ardy. Du musst vorbeikommen. Jetzt."

Und schon wieder aufgelegt.

Ardy würde schon bald hier sein.

Ich schaute erneut auf mein Handy und konnte nichts anders tun als zu schmunzeln.

Ein neuer Kontakt war in meiner liste aufgetaucht.

Manu

Ich schüttelte mit dem Kopf über mich selbst.

Egal wer dass hier sehen würde, es käme der Person nur ein Gedanke in den Kopf; "Gaaay.."

15 Minuten später stand Ardy, erschöpft und sein Longboard unterm arm, vor mir.

Irgendwie fühlte ich mich schuldig.

Gut, er wohnte nicht allzu weit entfernt, aber 15 Minuten war ein neuer Rekord.

"Was.....Ist passiert...?", brachte er dann irgendwann doch heraus.

"Ehh.. "

Ich hatte fast vergessen, warum er nochmal herkommen sollte, aber auch nur fast.

Der Grund war mir wieder vorkommen klar,

Aber jetzt war ich mir nicht mehr so sicher, ob ich ihm direkt alles erzählen sollte.

"Vielleicht sollte ich ihm nicht die Wahrheit sagen und irgendwas erfinden.."

"Nein. Du wirst das jetzt durchziehen und nicht den Schwanz einziehen!"

"Komm am besten mit, wir gehen in mein Zimmer, kann vielleicht länger dauern.."

Gemeinsam gingen wir in mein Zimmer.

Mir kam es wie mein weg zum Schafott vor und diese Gespräch würde meine Hinrichtung sein.


__________________________________________________

~mG~

Our Story [Glp x Taddl | Glpaddl]Lies diese Geschichte KOSTENLOS!