Kapitel 2 (Zu verschieden?)

4.7K 121 18
                                    

*Aus Y/N Sicht*
Ich sitze in der Eulerei und kümmere mich um Colaya. Sie isst genüsslich ein paar Körner. Stundenlang könnte ich ihr zuschauen. Doch ich spüre die Gegenwart eines anderen. "Hallo Albus" er setzt sich neben mich "Ich werde nie verstehen wie du alle Menschen um dich herum erkennst ohne sie zu sehen". Ich lächle und sehe weiter zu meiner Eule.

"Also hast du dich mit Mister Malfoy und Mister Zabini angefreundet?" ... "Nur mit Draco. Blaise ist ein Freund von ihm und ich will nicht unhöflich sein wenn er sich zu uns setzt." Es war so. Blaise war immer sehr nett zu mir aber ich war noch genau so verschlossen wie immer. Nur Draco konnte ich mich wirklich öffnen. "Und Mister Malfoy ist nur ein Freund? Severus erzählte mir er sieht euch nur noch zusammen und dass er auch des öfteren über Nacht bei dir ist."

"Willst du es denn wirklich wissen?" Ich ziehe eine Augenbraue hoch. Albus lacht "Du musst mir nicht alles sagen was du oder ihr macht aber ich will dich in Sicherheit wissen".
Er kümmert sich wirklich fürsorglich um mich "Draco tut mir gut. Er hat mich gefragt ob wir..." ich stocke. Soll ich ihm das wirklich sagen? "Ob ihr?" hackt Albus nach. "Naja, er hat gefragt ob wir ein Paar sein wollen. Er ist schon lange in mich verliebt". Albus steht auf und geht zu einem der Fenster "Ist das so?".

"Glaubst du ich Lüge?" aufgebracht folge ich ihm. "Nein du nicht. Aber du kennst den Jungen doch kaum. Ich will ihm nichts unterstellen aber er hat kein so einsames Leben wie du geführt". Er sieht weiter aus dem Fenster. "Was meinst du damit?" Ich verstehe nicht was er meint. "Y/N ich will einfach nicht das du verletzt wirst. Verstehst du mich? Wenn er dich glücklich macht dann freue ich mich für dich. Aber bitte sei vorsichtig und achte auf dich! Mehr verlange ich nicht." Er gibt mir ein Kuss auf die Stirn und geht.

Ich setze mich wieder zu Colaya und denke über seine Worte nach. Was meinte er denn?
Liebt Draco mich etwa nicht?
Hat er was mit anderen?
Reiche ich ihm nicht?
Ich bin komplett durcheinander.

Draco ist gerade beim Quidditch Training. Daher beschließe ich auf mein Zimmer zu gehen und mich auszuruhen. Vielleicht rede ich später mit ihm darüber?

Ich gehe zügig durch die Gänge und runter zu den Kerkern. Warum ausgerechnet unser Gemeinschaftsraum da unten ist versteh ich nicht. Die schwere Türe öffnet sich und es ist erstaunlich viel los. Zum Glück spricht mich aber wir gewohnt keiner an.

In den Zimmern ist mittags in der Regel kaum jemand doch nun sind laute Geräusche zu hören. Wo die wohl herkommen? Doch als ich weiter gehe merke ich es. Sie kommen aus meinem Zimmer.

Ich reiße die Tür auf und da sitzen Draco und noch andere Schüler.
Ich erkenne Adrian, Mattheo, Pansy, Astoria, Crabbe und Goyle.
Draco sitzt neben Astoria und sie hat ihre Hand auf seinem Oberschenkel.

Draco schreckt auf als er mich sieht. "Hi, ähhm das Training fiel aus. Deswegen sind wir hier." Bevor ich was sagen kann taucht Professor Snape hinter mir auf.
"Guten Tag, Jungs sind auf den Zimmern der Mädchen nicht gestattet. 10 Punkte Abzug. Weitere 10 Punkte für jeden der sich in 30 Sekunden noch hier aufhält."

Alle rennen praktisch aus dem Raum und werfen mich beinahe um. Professor Snape hält mich fest.
Als alle außer Draco gegangen waren verabschiedet sich auch der Professor. "Entschuldigen Sie?" er dreht sich wieder zu mir um. "Sie haben einen Schüler vergessen." Überrascht sieht er erst zu mir und dann zu Draco. "Mister Malfoy kommen Sie?" Er winkt ihn zu sich.

"Y/N was? Wieso soll ich auch gehen?" Er will meine Hände nehmen doch ich geh ein Schritt zurück. "Geh lieber zu deiner Astoria!" zisch ich ihn an. Wow... was hab ich da grad gesagt?
Draco sieht mich traurig an doch bevor er antworten kann packt Snape ihn am Kragen. "Wie lange soll ich noch auf Sie warten?!" Er nimmt ihn mit und ich bleibe allein zurück.

Your Secret is my SecretWo Geschichten leben. Entdecke jetzt