4-5

120 6 0

Die Sonne ging unter , im Krankenhaus sah der Sonnen Untergang so wunderschön aus .

Ich hörte plötzlich Mario mit jemandem reden , ürgentwas mit " schatz ich vermisse dich usw..."

Es hörte sich so emontionslos an , er verdrehte dazu noch seine Augen .

Er legte auf und dröhnte ein "puhh"

" war das deine Freundin? ?" Sprach ich vorsichtig.

"Ja  das war meine Freundin" sagte er und verdehte seine Augen.

" ich weiß das es mich nichts angeht aber du hast dich nicht mehr  so verliebt  angehört wie es sein musste .

Liebst du deine Freundin überhaupt noch..?" Sprch ich aus einer Mischung aus vorsichtigkeit und  interessiert.

" ehmm.. nein ich liebe sie nicht mehr um erlich zu sein ." Sprach er zu mir deutlich .

Wahrscheinlich weil er nicht will das es trennungs gerüchte geben wird.

" kennst du mich wirklich nicht oder tuhst du nur so" sagte er .

" was meinst du damit ..?" Sprach ich

" ob du mich nicht kennst , ich glaube du würdest mich kennen , wenn du fc Bayern München Fan bist oder wärst".sagte er

Bestimmt will er nur Aufmerksamkeit weil er fußballer ist.

" ehmm.. ja ich kenne dich." Antwortete ich sehr deutlich .

" cool eine frau die Fußball guckt !!"

Sprach er belustigt .

Ich wurde langsam müde und schloss meine Augen .

Es kam mir nicht lange vor das ich schlief , denn am frühen Morgen hörte ich wie jemand ins zimmer kam.

Es hörte sich so an als würde meine Schwester wieder mit ihren meter hohen high heals wieder an kommen doch die zog sie lange nicht mehr an.

Ich öffnete ganz leicht meine augen , um zu sehen wer hier rein gekommen ist , bis ich eine Frau erkannte .Sie hatte sehr lange und dicke haare , sie hatte high heals an, eine jeans die bis zum bauch gang und ein sehr durchsichtges hemd an.

Sie um armte mario .

War das seine Freundin?

Sie unterhielt sich mit ihm wie eine tussi , sie sprach so unbesorgt und emontionslos .

Sie guckte mich auf einmal an und sagte " aww die arme sie hat krebs " das regte mich dermaßen auf .

Ich wollte diese aufregung nicht auf mich nehmen unf schlief wieder ein.

Plötzlich rüttelte jemand an mir , ich machte dich Augen auf und sah die kranken schwester die mir was zu essen brachte .

Sie lächelte mich an und sagte

" sie haben aber lange geschlafen es ist schon 15:00 uhr ".

Sie stellte mir das essen hin und ging wieder raus .

Ich versuchte mich hin zusetzen .

Ich hatte echt hunger .

Ich drehte mich nach rechts und guckte nach Mario , der mich schon längst anguckte und mich auslachte .

" was ist ??" Sagte ich lachend

" dir ist schon klar das da oben eine aufsteh hilfe ist!?!" Sprach er ebenfalls lachend

Ich schaute nach oben und sach denn drei eckigen  griff .

Ich streckte meine Hand nach oben und versuchte mich hinzusetzen. 

Als ich es geschafft hatte nahm ich mein tabblet auf meinem schoß und ass.

Mario guckte mich an wie ich ass .

Wieso ??

Ist das so spannend wie ich esse??

Er nahm wieder sein Handy in die hand und setzte sich seine Beats auf .

Nach einer weile sah ich eine Träne runter kulern .

" was ist..?"

Sprach ich zu ihm

" ich .. weiß einfach nicht mehr weiter...

Ann-katrin macht mich fertig und  die fußball kaniere ist auch kein Zucker schlecken". Sprach er

"Wieso macht  dich Ann-Katrin fertig ??

Was macht sie mit dir ?.."sprach ich.

Er fing für eine kurze Zeit wieder an zu weinen ...

" sie will nur mein Geld ..

Sie betrügt mich ständig und sagt das sie mich nur haben will." Sprach er zitternt.

Ich bekam mein Mund nicht mehr zu .

" und wieso bist du jetzt hier im Krankenhaus? "

Fragte ich vorsichtig.

" als Ann-katrin  mich mit einem colegen aus dem fcb betrogen hat , bin ich mit voller wut ins Auto gestiegen und bin volle pulle gefahren.

Bis ich die kontrolle über das Auto verloren hatte und gegen einen Baum gerasst bin".

Sparach er mit ungewiss heit.

" das könnte auch anders enden neh" sagte ich und wir guckten uns gegenseitig in die Augen. Schon wieder kullerte ihm eine Träne aus dem Auge.

" komm mal her , du hast nur eine verletzung am Kopf  oder..?"

Sprach ich zu ihm .

Er nickte kurz und setzte sixh auf die kannte meines Bettes .

" weist du  ..

Es ist nicht schlimm  das du weinst .

Es ist korrekt ."  Sprach ich zu ihm und streichelte ihm am Arm.

" du weißt doch garnicht wie scheiße das ist die ganze Zeit unter stress zu sein , die ganze zeit nur am Tranieren zu sein und bei der erwartung zu bleiben das man gewinnen soll. Und jetzt auch noch die WM nur noch 2 Wochen und dann müssen wir nach Brasilien." Sprach er .

" und du weißt doch garnicht wie es ist krebs zu haben .

Jeder sagt krebs ist schlimm , doch es ist der Höhepunkt im diesem leben man weiß nie wann man sterben wird ob man doch am leben bleibt ." Sagte ich .

" ich werde müde wir können morgen noch mal reden "  sagte ich .

Er nickte nur und ging wieder in sein bett zurück

 

my Cinderella story (mario götze ff )Lies diese Geschichte KOSTENLOS!