der zweite kinotag

15 2 0

Wieder gingen wir vier ins Kino. Dieses mal saß ich auch neben ihm ;))

Der Tag War der beste in meinem leben. Ich sass neben ihm und dann gingen wir danach auch noch Pizza essen. Wir unterhielten uns und wie immer wurde an meiner Größe gemeckert. Mein Gott , ich bin eben klein und nur 1,58 m gross, dafür, dass ich 15 bin ist das echt klein. Leider ging das zu schnell vorbei. Aber zum Abschied umarmte marvin mich und das Gefühl dabei war unbeschreiblich. Ich liebe ihn und konnte es ihm nicht sagen, da es zu früh ist. Dann fing ich an Gedichte zu schreiben. ( ich habe ein gedichtebuch geschrieben, es heisst Gedichte und Sprüche aus Verzweiflung und liebe) das erste Gedicht davon schickte ich ihm und log ihn an, dass es für eine Hausaufgabe sei und wie er es findet. Er fand das Gedicht schön und ich würde wieder depressiv, dass ich ihm angelogen habe. So sagte ich ihm am nächsten tag die Wahrheit, dass das Gedicht für ihn ist und nicht als hausaufgabe. Seine Antwort war das schlimmste was ich je gehört hab: da steht, dass du mich liebst, dass kann aber nicht sein, weil du mich kaum kennst.

Über diesen Satz bin ich immer noch nicht hinweg. Seit dem bin ich nur noch depressiver und halte mich nur für ein paar Freunde am leben.

life is shitRead this story for FREE!