Wort zum Autor

116 4 0

Immer heißt es über den Autor... Immer.

Literarisch ist das doch gar nicht nötig. Es interessiert doch niemanden ob der Typ, der das Stück druckware, e-book oder jegliche andere Geschichte, Bericht etc., in Buxtehude studiert hat, da und da geboren ist und inzwischen mit seinem Adoptivkind, seiner Frau  und seinen 15 Katzen sonst wo wohnt...

Also warum braucht dieses Buch ein Wort zum Autor? Sollte man sich nicht  auf das ach so tolle Werk konzentrieren anstatt

auf den Typen? Ist die Kunst nicht wichtiger, als der Künstler?

In diesem falle...
Nein.

Um das zu verstehen, müsste man halt wissen, dass ich ein richtig selbstverliebter     eitler, (vor Männlichkeit strotzender...) Trottel bin, der nach dem Motto lebt einfach mal lieber labbern ohne plan, als mit durchblick schweigen ;).

Also viel Spaß mit diesem großartigem Werk

0tzi

was denn?! ... schwarz gabs nicht mehr?!Lies diese Geschichte KOSTENLOS!