Kapitel 5

50 6 2

Morgens wurde ich durch das rasseln des Regens geweckt. Mir kam nur ein Gedanke in den Sinn den ich aber vorerst so gut es ging zur Seite schob. Ich ging ins Bad und beließ es bei Zähne putzen und Gesicht waschen. Nachdem ich mir was gemütliches angezogen habe, machte ich mich auf den Weg nach unten, in die Küche. Ich lehnte mich an den Türrahmen und beobachtete Feyza und Meral. Beide saßen am Esstisch und redeten miteinander. Ich vermute mal Meral informiert Feyza über den Stand der Dinge. Feyzas Gesichtsausdruck konnte ich nicht sehen da sie mit dem Rücken zu mir gedreht war, doch als Meral mich bemerkte und in meine Richtung sah drehte sich Feyza um und sprang förmlich auf mich. Sie umarmte mich ganz fest und flüsterte mir Dinge wie "Das schaffen wir gemeinsam" , "lass dich nicht hängen" zu.
Letzendlich zog sie mich zum Tisch und wir setzten uns. Erst waren wir stumm und wechselten nur Blicke, doch Meral begann dann zu reden.

Meral: Hazal...

Ich: Ich wusste das ich diese Augen kenne aber mit so was habe ich nicht gerechnet. Wie konnte sie nur? Wie tut meine MUTTER mir das an ? Meine MUTTER die mich groß gezogen hat und ungewollt von uns gegangen ist. Hat sie meinen Vater denn kein bisschen geliebt? Mein Vater ist nur ihret wegen gestorben. Er hat sich für sie geopfert und sie? Sie wird von dem Bruder meines Vater entführt ( Ercan) und dann haben sie jetzt auch noch ein Kind gemeinsam. Devran ist mein Stiefbruder. Wieso tut sie sowas? Aber ich werde diese Familie finden und meine "Mutter" zur Rede stellen.

Feyza: Hazal bist du dir da den sicher. Also ist das wirklich der Sohn deiner Mutter und Ercan ?

Ich: Feyza, es gibt doch genug Beweise. Allein diese blauen Augen , die Devran von Ercan geerbt hat. Sein Name,er heisst Devran Demir, genau wie Ercan und außerdem ist auf seinem Facebook Profilbild meine Mutter,Ercan und Devran zu sehen wo drunter er noch "Meine Familie " geschrieben hat. Reicht das denn nicht?

Meral: Ok beruhig dich Hazal. Wir verstehen dich, aber..

Ich: Ihr versteht mich nicht. Aber das ist jz auch völlig unnötig, ich muss diese Familie finden.

Feyza: fikriniz var mi?( habt ihr Ideen)

Meral: Ich hätte da eine aber ob du sie ausführst ist deine Sache aber wir beide stehen aufjeden Fall hinter dir und werden dir auch helfen.

Ich: Söylesene (sag schon)

Meral: Ich würde sagen du baust mit diesem Devran Kontakt auf. Also nimmst du die Facebook Anfrage jz an und schreibst ihn am besten direkt auch. Trefft euch paar mal und dann auch mal bei ihm Zuhause. Dort ist auch deine Mutter mit der du dann reden könntest.

Feyza: ja das ist gut mach das.

Ich: Ich weiss nicht.

Meral: Hadiii ( Loos)

Nach langem diskutieren gab ich dann doch nach und ich schnappte mir mein Handy und wir fingen an den Plan Schritt für Schritt auszuführen.
-----------------------------------------
Freue mich über Kommis:)

Haazaal01

Sonsuza kadar.(Für immer.)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!