Blutbad

59 4 3

Mal wieder ein neuer Tag,ein neuer Kampf.
Ich wache auf und fühle mich leer,eigentlich wie immer. Nur diesmal ist es irgendwie anders. Ich spüre so ein komisches Gefühl,ob es angst ist? Ich weiß es grade nicht. Ich stehe auf,geh ins Bad und das was ich dort sehe lässt meine komplette Welt zersplittern. Da liegt sie nun,mein ein&alles in einer Pfütze aus ihrem Blut. Ich schreie auf.
"OMA?!"
"OMA STEH BITTE AUF!" Schrei ich.
Dann geschieht es.
Wie aus dem nichts reißt sie plötzlich ihre Augen auf,ihr Blick wirkt tot. So ohne jeglichen Schmerz oder Emotionen. Ihr Gesicht - blass,einfach blass wie eine Art Geist.
Plötzlich versucht sie zu sprechen,aber es gelingt ihr nicht. Immer wieder spuckt sie Blut.
"L-l-l-laura?" Murmelt sie.
"Oma was ist los? Warum ist hier soviel Blut?" Antworte ich histerisch und voller Angst. Angst davor bald komplett alleine zu sein.
Bevor sie irgendwas Antworten kann,reißt jemand ruckartig die Badezimmer Tür auf. Ich fühle mich viel zu schwach um mich zu erschrecken. Wer ist es wohl? Was geschieht jetzt? Diese Fragen rasen durch meinen Kopf und alles um mich herum wirkt betäubt.

Was wäre wenn?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!