Kapitel 67 -Erik-

221 15 0

Jenny schaute mir tief in die Augen.
»Erik , du kommt mir vor wie ein sehr konkreter Typ. Du sagst was du wirklich denkst . Was denkst du?«
»normalerweise bin ich nicht so ein typ der sofort so ist wie jetzt , aber ich habe grade den drang dich zu küssen«
»ich mag das, genau so was.«

Ich stand ihr einfach gegenüber und sie kam mir näher. Ich schaute zu ihr runter und legte meinen Kopf auf ihren.

»weisst du Erik , ich bin keine die gleich so direkt ist aber bei dir ist es anders. Mir sagt was das du einzigartig bist«

Es lief ein junger Mann an uns vorbei.

»nicht so wie der da«

Der Mann dreht sich um.

Schnell taten wir als ob nichts wäre. Ich musste lachen .

»Erik ich weiss nicht was du mit mir machst. Aber ich weiss, so was wie dich , ist das was ich brauche«

Langsam kam sie mir näher.

Starrte auf meinen Mund.

Wir küssten uns.

Und ja , es war schön. Es war verdammt schön.

»ERIK?«

»VALLE?«

A homeless girl and her heroLies diese Geschichte KOSTENLOS!