Kapital 5

45 1 0

Also Chris will mich so früh am Morgen sehen na guuut habe ich gesagt.Wer mit mir so früh am Morgen zu tun haben will muss mutig sein.Ich nahm mir meine Tasche und ging in Richtung Bushaltestelle,dabei hörte ich "Mario Winans-Let me Love you"Ich liebe dieses Lied ich weiss nicht warum.

An der Bushaltestelle angekommen nahm ich mir einen Zettel und schrieb meine Handynummer auf.

Ich stieg in den Bus ein und fragte mich was Chris eigentlich von mir wollte so super toll bin ich doch garnicht,aber egal.

Der Bus kam an und ich stieg aus.Ich suchte mir eine stelle an der ich niemanden störte und stellte mich dort hin.Schnell schrieb ich Claire das ich heute nicht auf sie warten würde und ich es ihr später erklären.

Da kam auch schon Chris mit einem Lächeln auf mich zu.

Chris:"Hi Nela"

Ich:"Hi Chris"

Chris:"Was ich dich fragen wollte,willst du heute bei uns sitzen?"

Ich:"Wenn Claire auch darf gerne."

Chris:"Klar darf mein cusinchen mitkommen"

Plötzlich umarmten wir uns und ich steckte ihm den Zettel mit meiner Nummer in die Jackentasche und er streckte mir irgendetwas in die Hosentasche.Wir gingen jetzt getrennte wege.


--------------------------------

Claire:"was ihr habt euch umarmt?"

Ich:"ja und wir sitzen heute neben ihm"

Das er mir etwas in die Hosentasche getan hat wollte ich erstmal nicht verraten.


So das ist der fünfte Teil und ich gebe mir auch viel mühe.Ich überlege was ich noch schreiben soll aber ich habe schon Ideen.Es gibt auch bald noch eine kleine Überraschung die euch wahrscheinlich gefallen wird.

Die etwas andere "Familie"Lies diese Geschichte KOSTENLOS!