Das einzige was Alec sah war bodenlose Schwärze.

Er konnte sich vage an einen Hexenmeister  erinnern, der wie aus dem Nichts in der Wohnung erschienen war.

Und ihn durch dieses Portal gestoßen hatte, dass anscheinend kein Ende besaß.

Aber warum?

Alec versuchte klar zu denken, aber mit den Kopfschmerzen, die ihm irgendjemand beschert hatte indem er ihm ziemlich heftig auf den Hinterkopf geschlagen hatte, war das etwas schwer.

Einzelne Erinnerungen blitzten in seinem Geist auf, wie Puzzleteilchen, doch so sehr er sich auch anstrengte, sie ergaben einfach kein vollständiges Bild.

Aber eine kristallisierte sich heraus.

Magnus, der vor einer undurchdringbaren Wand stand und verzweifelt seinen Namen rief.

Alec konnte sich noch haargenau an seine Augen erinnern: sie waren weit aufgerissen gewesen, voller Panik und so... verletztbar. Ja Magnus hatte verletzbar ausgesehen.

Zu spät realisierte Alec dass er das dunkelrot schimmernde Ende des Portals erreicht hatte, sodass er ziemlich unvorbereitet auf die Fläche traf und plötzlich fiel.

Den Aufprall merkte er fast nicht, nur dass sein Kopf ziemlich heftig auf den Boden aufschlug.

Er sah nur noch Sterne und die Ränder seines Sehfeldes färbten sich schwarz.

Dann glitt Alec in die schon fast willkommende Ohnmacht.

--------------------------------------------

Wütend presst Jace Narbeos an die Wand "Wo ist Alec?" schrie er "Was hast du mit ihm gemacht?!"

Narbeos lachte nur kehlig, worauf Jace ihm einen Kinnhacken verpasste der den Hexenmeister zu Boden gehen ließ.

Jace zerrt ihn sofort wieder hoch "Wo. Ist. Er?" zischte er wütend.

"Jace!" Isabelle zerrte ihn von dem blutspuckendem Bündel zu ihren Füßen weg "Beruhig dich erst mal!"

Jace schubste sie weg. In seinen Augen liegen blanke Wut und die blanke Mordlust.

Magnus saß noch immer auf seinem Bett, genau da wo er sich vor einer halben Stunde schon hingesetzt hatte ,nachdem Izzy und Jace die restlichen Setengah mausia beseitigt und Narbeos ein Armband umgelegt hatten dass ihm sämtliche Energie entzog und damit er nicht mehr zaubern konnte.

Genau in dem Moment als das Armband befestigt gewesen war hatte das Portal sich in Nichts aufgelöst.

Und somit auch Magnus letzten Hoffnungsschimmer seinen Schattenjäger-Freund je wieder zu sehen.

"Das nützt doch alles nichts" entnervt warf Izzy die Hände über den Kopf

"Wir kommen hier keinen Schritt weiter! Magnus, wer is der Typ überhaupt?"

Mit diesen Worten zeigte sie auf Narbeos, doch Magnus murmelt nur ein "Daswillsdugarnichwissen" und stützte seinen Kopf in die Hände, während Jace immer noch herumbrüllte wie ein wildgewordener Darak-Dämon.

Als er sich schließlich genug verausgabt hatte, setzte er sich neben Isabelle und Magnus.

"Was machen wir denn jetzt?" flüsterte Isabelle mit tränenerstickter Stimme.

"Ich weiß es nicht"  Jaces Stimme klang gepresst und irgendwie hohl "Wir sollten den hohen Rat verständigen"

Die darauffolgende Stille war unangenehm. Sehr unangenehm sogar.

Seufzend blickte Magnus auf und sieht sich den bohrenden Blicken zweier Augenpaare hilflos ausgesetzt."Was?! Ich bin nicht der hohe Rat"

"Das sieht man" meint Jace spöttisch. Na jedenfalls war seine Arroganz wieder da. "Aber du weißt bestimmt besser was jetzt zu tun ist"

"Glaubst du nicht dass ich dann in der letzten halben Stunde irgendetwas unternommen hätte?" fragte Magnus müde

"Narbeos hat Alec durch ein Zeitportal gestoßen. Diese Dinger sind extrem gefährlich. Mir sind nur zwei Hexenmeister bekannt die so versucht haben die Vergangenheit zu ändern.
Der eine kam nie zurück und der zweite hat sich kurz danach das Leben genommen mit den Worten
'Die Vergangenheit ist unveränderbar, genau wie die Zukunft' "

"Dann erschaffe ein zweites" Jaces Augen sprühten vor Tatendrang  "Erschaff ein Zeitportal und wir holen uns Alec zurück.  Schließlich bist du ein Hexenmeister so wie er, dann wirst du das ja wohl auch hinkriegen"

Bei so viel Überheblichkeit platzte Magnus gern mal der Kragen. Was auch genau in diesem Moment passierte.

"Bist du eigentlich komplett bescheuert?! Erstens verbraucht das eine imense Menge an Energie ,die ich wohlgemerkt ,gerade nicht habe, zweitens könnte uns hier alles um die Ohren fliegen und Drittens wissen wir doch gar nicht in welcher Zeit Alec gerade festsitzt!!!"

Wütend sprang der Hexenmeister auf.
Isabelle sah ihn erstaunt mit leicht geöffnetem Mund an, während Jace ihn mit Blicken zu erdolchen versuchte.

Dass die Aussichten mit diesem arroganten Schattenjäger jemals auszukommen gering waren wusste Magnus.  Doch so langsam fragte er sich ob er das wirklich mal hatte versuchen wollen.

Denn wie er feststellen musste war es ein Ding der Unmöglichkeit.

"Macht euch die Mühe erst gar nicht" Narbeos grinste hämisch und holte Magnus so auf den Boden der Tatsachen zurück.  "Es würde mich wundern wenn euer kleiner Freund noch lebt"

Das war zu viel. Jace sprang wütend auf und stürzt sich auf Narbeos

"ICH BRING IHN UM!"

Malec-Durch alle ZeitenLies diese Geschichte KOSTENLOS!