Kapitel 86

80 9 2

Tsukinos Sicht:

Ich weis nicht genau was passiert ist aber in dem Moment wo ich meine Augen schloss und sie 2 Minuten später wieder öffnete war der Hollow verschwunden und in meiner Hand lag ein Zanpakuto.

Erzähler Sicht:

Bevor der Menos Grande Tsukino traff wurde sie von meinem Wind umgeben, ihre Schulter langen Brünetten Haare wurden länger und färbten sich in Pink um, ihre sonst so roten Augen wurden ebenfalls Pink und ihr Gigai lag etwas abseits. Sie trägt ihren Kommandanten Haori und in ihre Hand lag eines ihrer Zanpakutos.

Tsukinos Sicht:

Mir fielen einige Pinke Strähnen ins Gesicht. Genervt klemmte ich diese hinter meinen Ohr bis ich auf dem Boden liegend meinen Körper sehe. Sofort geriet ich ihn panik und holte aus der Tasche von meinem Rock ein Spiegel raus und schaute mich dort an. Pinke Haare sowie Pinke Haare. Ich trug auch ganz andere Sachen. Ich trug einen Kimono sowie den Rukia trägt darüber trage ich noch einen Mantel wo die Ärmel allerdings fehlen. Ich zog den Mantel aus und schaute es mir genau an. Der Mantel ist Schnee weiß, am Saum sind Rauten und Kreise in schwarz. Der innen Stoff wird in einem eisigen Blau gehalten. Ungefähr Mittig vom Mantel ist eine Raute drauf mit der Fünf darauf, die Ecken von der Raute ist schwarz. Mit einem mal war alles wieder da, die Wahrheit und meine Errinerungen und mein Hass, sowie meine Gefühle sie waren alle wieder da. Ich zog meinen Haori wieder an und gerade kamen Ichigo, Hikari, Mika, Yami, Tsuki und Yuki sie waren natürlich alle verwundert über die Situation.

Yukis Sicht:

Als ich sie sah, die Frau mit Hüft Langen Pinken Haaren und pinken Haaren, sie trägt einen standard Shihhakusho mit dem Kommandanten Haori darüber, auf dem Boden lag Tsukino.

"Meisterin.."

Hörte ich Hikari neben mir sagen, ihre Augen füllten sich mit Tränen, sie, Mikadzukikei und Tsuki to aisu rannten zu ihr hin und umarmten sie Yami blieb einfach neben mir stehen.

"Wer ist das Yami??"

Fragte ich sie und schaute zu ihr Hoch sie grinste leicht und gab als Antwort:

"Das müsstest du doch am besten wissen Yuki."

Dabei ging sie zu den anderen drei. Plötzlich begann ich breit zu lächeln und Tränen fühlten meine Augen (meine auch!!). Seit 7 Jahren lächelte ich nicht mehr, oder zeigte irgendwelche Gefühle wie vor 7 Jahren. Plötzlich war alles anders, ich wachte nicht daheim auf sondern in einem großen Zimmer in einem Art Palast, es war der Palast vom Mond Clan der Tsukiakari Familie, alle Mitglieder tragen an der Schulter eine Mond Sichel, sowie ich, aber mir sagte man sie haben mich adoptiert aber jetzt weis ich es wieder!! Ich rannte zu ihr hin.

Tsukinos Sicht:

Yuki kam auf mich zugerannt und umarmte mich, sie schaute zu mir hoch und sie lächelte.

"Mama...."

Flüsterte sie während ihr die Tränen an der Wange entlang lief, ich hockte mich hin, damit wir auf Augen Höhe sind, sie wischte sich die Tränen weg und warf sich mir um den Hals.

"Hey, Yuki chan nicht weinen alles wird ja gut."

Ich strich ihr sanft über den Rücken.

"Mama....ich hatte dich so vermisst!! Zwar unbewusst aber ich tat es."

Schluchze sie, ich umarmte sie, sie löste sich als sie wieder beruhigt hatte, dann kam Ichigo.

"Yuki was sollte den diese Reaktion?!"

Fragte er aufgebracht.

"Schnauze Karottenkopf!!"

Schnauzten wir ihn an, ehe er was sagen wollte ließ er es dann doch sein.

"Mama wir können nicht zurück zur Soul Society!!"

"Ich weis, ich weis auch wieso."

Alle anwesenden schauten mich verwundert an.
☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡
Ich: Hier ist Kapitel 86!! Dieses mal wurde es mehr ;) *hust*
Shiro: hab dich gefunden!! Ich hatte doch gesagt du sollst im Bett bleiben!!
Ich: das ist doch bloß ein Husten!!
Shiro: naund!!
Ich: also leute bey-bey

A LovestoryLies diese Geschichte KOSTENLOS!