Kapitel 6

417 13 2

Drei Cafés und ein Essen später verabschiedeten wir uns. Kurz zuvor hatten wir noch unsere Nummern ausgetauscht, da wir in Kontakt bleiben wollten. Da ich neugierig war sprach ich ihn während unseres Treffens auf Gossip Girl und den Beitrag über mich an. "Ja stimmt den habe ich gesehen, doch wollte ich dich so kennenlernen und nicht über Gossip Girl und nein ich hab mich nicht deswegen zu dir gesetzt. Ehrlich gesagt bin ich einige Meter vor der Bank in einen Kaugummi getreten und setzte mich um ihn unauffälig zu entfernen". Ich musste mein Lachen zurückdrängen, doch leider entkam mir ein Grinsen. "Hey das ist nicht witzig". "Naja, siehs so, ohne diesem Dilemma hätten wir uns vielleicht nicht kennengelernt", meinte ich. "Doch ich denke über kurz oder lang wären wir uns schon begegnet, da meine Familie und Howard sich sehr gut verstehen. Aber ich bin froh, dass wir uns ohne dem ganzen Upper East Side-Drama kennenglernt haben". 


Zurück im Hotel packte ich weiter meine Koffer aus, bis mich Nate unterbrach indem er in mein Zimmer kam: "Hei Ema ich wollte dich fragen, ob du heute Abend mit zu einer Party ins Empire kommen willst? Ich könnte dir einige meiner Freunde vorstellen, damit du schneller Anschluss findest". "Eigentlich gerne, aber ich denke für eine Upper East Side-Party hab ich keine passende Kleidung", antwortete ich. "Das können wir bestimmt ändern, meine Freundin hat einen ganzen Schrank voller Kleider, da kannst du dir bestimmt eines aussuchen und für die nächste Party besorgen wir dir ein eigenes".

Die Geheimnisse der Upper East Side - Gossip GirlLies diese Geschichte KOSTENLOS!