Liebe auf den ersten Blick würde ich sagen...

3.4K 115 35

Mal wieder Sitze ich in unserem Klassenzimmer und langweile mich. Unser Lehrer kam mit einem gut aussehenden Typ in den Raum. Ja ich war Schwul. "Guten Morgen Klasse wie ihr seht haben wir einen neuen Schüler in der Klasse, stell dich doch vor!" "H-hallo ich bin Thaddeus... Bitte nennt mich aber Taddl." "Okay Taddl setzt dich doch bitte zu Adrian!" Herr Frick zeigte in meine Richtung. In der Klasse fing das getuschel und das gleicher an. Taddl kam auf meinen Tisch zu und setzte sich. "Hi..." sagte er und lächelte leicht. "Hi" sagte ich auch leicht lächelnd. Taddl und ich kamen schnell in ein Gespräch, weswegen wir im Unterrichtet kein Stück auf passten.

"Ardian da du und Thaddeus sich so gut verstehen zeigt du ihm die Schule!" sagte Herr Frick streng. Ich nickte und konzentrierte mich so gut es ging auf den Unterricht.

Die Schulklingel lies mich aus meinen Gedanken schrecken. Taddl lächelte mich leicht an und meinte dann "Würdest du mir jetzt die Schule zeigen?" ich nickte und stand auf.

"Und hier sind die Toiletten!" sagte ich. Taddl nickte und fragte "Wo ist der Pausenhof?" ich gab ihm ein Zeichen das er mir folgen sollte, was er dann auch tat. Hier is der Pausenhof, da trüben sind die Tischtennisplatten da Sitze ich immer in der Pause." Wir liefen auf die Tischtennisplatten zu und setzten uns dann dort drauf. "Warum sitzt du eigentlich so alleine im Klassenzimmer?" fragte Taddl mich. "So alleine jetzt auch wieder nicht du sitzt ja neben mir!" "Ne ich meine bevor ich neben dir saß!" sagte Taddl und sah mich fragend an. "Ähh... W-weil i-ich... Ähm nunja ich...ich bin S-schwul... Und die wollen halt nichts mit nem Homo zu tun haben!" sagte ich und senkte meinen Blick. "Das ist alles? Weil du Schwul bist?" fragte Taddl mich ungläubig. Ich nickte. "Dann wollen sie wohl auch nichts mit mir zu tun haben!" sagte Taddl gleichgültig. "Wie? Bist du auch Schwul?" Taddl nickte grinsend und stand nun auf. "Komm ich will nicht noch unnötig lange in der Schule bleiben!" er reichte mir seine Hand, dich sofort ergriff. "Auf gute Freundschaft alter!" sagte ich und dachte und auf mehr!

"Mum? Ich hab Besuch mitgebracht!" "OK!" kam es aus der Küche. "Komm hast du Hunger?" fragte ich Taddl, dieser nickte nur grinsend und folgte mir in die Küche zu meiner Mutter. "Hi Mum das is Taddl, Taddl das is meine Mum!" stellte ich die beiden einander vor. "Ardy ist das dein Freund?" warum müssen Mütter ein nur immer lächerlich machen?,"Ein Freund Mum nicht mein Freund!" Taddl grinste. "Mum kannst du was zu essen machen?" meine Mum nickte. "Komm wir gehen solange in mein Zimmer, zocken!" sagte ich und ging voraus.

"Soo das ist mein Zimmer!" Taddl sah sich mit großen Augen um. "Wow krass!" ich setzte mich auf mein Bett und klopfte neben mich. "Willst du hocken oder was willst du machen?" fragte ich neugierig. "Darf ich was ausprobieren?" fragte er, ich nickte. Unsicher kam er mir näher, hielt dann inne um sicher zu gehen ob ich das auch wollte. Natürlich wollte ich es und kam ihm näher. Innerhalb von 1 Millisekunden lagen unsere Lippen schon aufeinander. Mein ganzer Körper gribbelte, glücksgefühle taten sich in mir auf. Ich erwiderte den Kuss sanft. Ich legte zögernd meine Hände in seinen Nacken und zog ihn noch näher an mich. Wir lösten uns wegen Luftmangel und sahen uns lächelnd an. "Das hört sich jetzt vllt komisch an aber...ich liebe dich!" "Ich liebe dich auch! Liebe auf den ersten Blick würde ich mal sagen."

Yoo Puffis! Mein erster OS in meinem ganzen leben! Hoffe er hat euch gefallen!
Ly :*
xoxo Aylin :3

Tardy OSLies diese Geschichte KOSTENLOS!