Kapitel 15

1.4K 89 4

Kim p.o.v

Ich konnte nicht fassen das Marina harry das antut. Ich meine das war das erste mal das Harry verliebt war und dann sowas. Als Harry weg war beschloss ich zu Marina zu fahren und sie zur Rede zu stellen.

Also saß ich nun in meinem Auto Auf den Weg zu Marina. Dort angekommen klingelte ich an der Haustür die mir nach kurzer Zeit von Marina geöffnet wurde die wie ein Monster aussah da ihre maskara wahrscheinlich vom heulen verwischt war. Für kurze Zeit hatte ich Mitleid doch als ich wieder daran dachte was sie meinen Bruder angetan hatte verflog das Mitleid auch ganz schnell wieder.

"Wie kannst du ihm sowas nur antun du miststück" schrie ich sie an "W-Was m-meinst d-du"stotterte sie und ihren Mund verließ ein Schluchzer. "Na du hast Harry betrogen und du brauchst hier jetzt nicht einen Auf das Arme kleine Opfer zu spielen" sagte ich "I-Ich habe ihn nicht betrogen" sagte sie und ich konnte nur verächtlich lachen wegen ihrer Dreistigkeit mir auch noch ins Gesicht zu lügen. "Klar hast du das. Harry hat dich doch in der Stadt mit irgend so einem Typen gesehen" "das war ich ni-" sagte sie doch ich unterbrach sie da ich schmerzvolles Stechen im Unterleib spürte und mir nach kurzer Zeit schwarz vor Augen wurde.

Marina p.o.v

Ich wollte gerade erklären das ich das nicht war doch wurde von einem schmerzvollen schrei unterbrochen der von Kim kam. Noch bevor ich reagieren konnte kippte sie um. Nachdem uches realisiert hatte versuchte ich sie hoch zu heben was ich mit viel Mühe dann auch schaffte. Ich trug sie zu meinen Auto damit ich zum Krankenhaus fahren kann. Scheiß drauf wie ich aussehe Kim ist wichtiger als ich. Beim Krankenhaus angekommen stieg ich aus und hob sie wieder hoch. Im Krankenhazs wurden wir sofort dran genommen da Kim schließlich schwanger war. Ich durfte nicht mit in den Behandlungsraum weswegen ich nun davor saß. Ich hoffe Kim und dem Baby geht es gut!

Lost Sister 1,2 & 3Lies diese Geschichte KOSTENLOS!